IOC-Forum im Wiesbadener Kurhaus: "Erziehung durch Sport"

Vertreter Nationaler Olympischer Komitees, sowie nationaler und internationaler Verbände diskutieren am 24.08. über die pädagogische Bedeutung des Sports

Mehr als 300 Fachleute diskutieren über die pädagogische Bedeutung des Sports

Zirka 200 Vertreter Nationaler Olympischer Komitees und internationaler Fachverbände und etwa 150 Repräsentanten nationaler Einrichtungen des Sports und deutscher Dachorganisationen, Spitzenverbände und Landessportbünde finden sich am kommenden Samstag, dem 24.08. zum IOC-Forum "Erziehung durch Sport" im Kurhaus der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden ein. Sie diskutieren über die beiden Rahmenthemen "Sport und seine erzieherische Bedeutung im 21. Jahrhundert" sowie "Erfolg im Sport und seine erzieherischen Werte".

 

Die Veranstaltung beginnt am 24.08. um 9.00 Uhr mit einer Eröffnungsfeier, bei der Zhenliang He, Vorsitzender der IOC-Kommission für Kultur und Olympische Erziehung, zugleich IOC-Mitglied und Mitglied der IOC-Exekutive zu den zahlreichen Gästen aus Sport, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sprechen wird. Neben Zhenliang He werden auch NOK-Präsident Walther Tröger und Hildebrand Diehl, Bürgermeister der Landeshauptstadt Wiesbaden begrüßen.

 

Zum Themenkomplex Sport und seine erzieherische Bedeutung sprechen Hessens Ministerpräsident Roland Koch, IOC-Präsident Dr. Jacques Rogge (per Videobotschaft), IOC-Mitglied Mohamed Mzali, Dr. Kostas Georgiadis als Dekan der Internationalen Olympischen Akademie, Sam Ramsamy, IOC-Mitglied und NOK-Präsident von Südafrika, Lamartine da Costa (Brasilianisches NOK-Mitglied und Frau Wei Yu, stellvertretende Erziehungsministerin der VR China. Im Rahmen dieses von 09.30-12.30 Uhr dauernden und von IOC-Kulturkommissionsmitglied Klaus Schormann moderierten Programmpunktes finden auch kurze Präsentationen der Olympischen Organisationskomitees Athen (ATHOC 2004), Turin (TOROC 2006) und Peking (BOCOG 2008) statt.

 

Das schwedische Olympiaprojekt für Schulkinder und Lehrer, vorgestellt von IOC-Mitglied Gunilla Lindberg sowie Stellungnahmen der ehemaligen Top-Athleten Sergej Bubka, Kipjoge Keino, So-Hee Kim und Birgit Fischer zum Thema "Erfolg im Sport und seine erzieherischen Werte" bilden ab 15.15 Uhr zusammen mit einem Vortrag des australischen NOK-Mitglieds Helen Brownlee Schwerpunkte des zweiten Veranstaltungsteils, bevor der Vorsitzende der IOC-Kommission für Kultur und Olympische Erziehung, Mr. Zhenlinag He die Veranstaltung mit seinen Schlussbemerkung zwischen 17.00 Uhr und 17.30 Uhr beenden wird.

 

Für 17.45 ist eine abschießende Pressekonferenz im Salon Carl Schuricht des Wiesbadener Kurhauses geplant.

 

 

 

 



Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.