IOC offeriert Ausbildungsmodule für Offizielle

Mit zwei englischsprachigen MEMOS-Kursen und einer französischen Diplom-Ausbildung setzt das IOC seine Ausbildungsoffensive fort

Zwei MEMOS-Kurse im Jahr 2003

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) wird im Jahr 2003 das Aus- und Fortbildungsprogramm für Führungskräfte in Nationalen Olympischen Komitees sowie nationalen und den Internationalen Fachverbänden fortsetzen.

 

In einer aktuellen Information werden u.a. zwei Lehrgänge des Executive Masters in Sports Organisation Managment (MEMOS) Programm, das von einem Netzwerk Europäischer Universitäten und Sportstudiengängen angeboten wird und, in diesem Falle ausschließlich für NOK-Mitarbeiter, ein Diplome d´Etudes Superieueres Specialisees in Kooperation mit der Universität Lyon empfohlen.

 

Die Memos-Programme bestehen aus vier Ausbildungs-Modulen, die an unterschiedlichen Universitäten stattfinden, jeweils eine Woche dauern und sich insgesamt über ein akademisches Jahr erstrecken. Im Jahr 2003 finden zwei MEMOS-Kurse statt.

 

Während sich das im Februar beginnende Ausbildungsprogramm an Mitarbeiter von Nationalen Olympischen Komitees richtet, ist das im September beginnende für Mitarbeiter von internationalen und nationalen Sportorganisationen gedacht.

 

Erfolgreiche deutsche Absolventen der MEMOS-Programme waren bislang Volker Bernardi (Administrativer Direktor Welt-Kanu-Verband), Jörg Brokamp (Stv. Generalsekretär des Deutschen Schützenbundes) sowie Jörn-Torsten Verleger (Internationale Abteilung des Deutschen Sport-Bundes).

 

Nähere Informationen zu den Memos-Programmen auch über folgende Adresse: MS Carolina Bayón, Project Manager, Olympic Solidarity, Villa Mon Repos, Case postale 1374, 1005 Lausanne, Tel.: 0041213102600, Fax: 0041213102699, e-mail: carolina.bayon@olympic.corg.

 

 

 



Weitere Links:
Das MEMOS-Programm im Internet



Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.