IOC verlangt von Tunesien Garantien

Das IOC will, Tunesien vom Bewerbungsverfahren um die Jugendspiele 2022 auszuschließen, sollte das Land nicht gewährleisten, dass alle Nationen einreisen dürfen.

2014 fanden die Olympischen Jugendspiele im chinesischen Nanjing statt. Foto: picture-alliance
2014 fanden die Olympischen Jugendspiele im chinesischen Nanjing statt. Foto: picture-alliance

Das Internationale Olympische Komitee warte immer noch auf klare und konkrete Garantien höchster Regierungsstellen, dass alle qualifizierten Athletinnen und Athleten und Sportdelegationen ohne Diskriminierung an künftigen Sportwettbewerben in Tunesien teilnehmen können, „in Einklang mit den Prinzipien und Regeln der Olympischen Bewegung“, erklärte das IOC dem Informationsdienst Around the Rings.

Die Olympischen Jugendspiele 2022 sollen in Afrika stattfinden. Das hatte die 132. Session des IOC im Februar in PyeongChang beschlossen. In der Pfingstwoche war ein Evaluations-Team des IOC nach Botswana, Nigeria und Senegal gereist, hatte aber Tunesien ausgelassen. Der Kontakt mit dem tunesischen Nationalen Olympischen Komitees sei vorerst eingefroren, bis alle nötigen Garantien vorlägen, erklärte das IOC.

Im April hatte ein tunesisches Gericht vier israelischen Athleten die Teilnahme an den Taekwondo-Junioren-Weltmeisterschaften verweigert, weil, so die Urteilsbegründung, eine Einladung gegen die Verfassung verstoße. Tunesien unterhält keine diplomatischen Beziehungen zu Israel.

(Quelle: IOC)


  • 2014 fanden die Olympischen Jugendspiele im chinesischen Nanjing statt. Foto: picture-alliance
    2014 fanden die Olympischen Jugendspiele im chinesischen Nanjing statt. Foto: picture-alliance

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.