IOC-Wahl, Entwicklungshilfe, Olympiabewerbung: Neuer Internationaler Newsletter des deutschen Sports

Pünktlich zum sportpolitischen Höhepunkt des Jahres, der Wahl der Gastgeberstadt für die Olympischen Spiele 2008 und des neuen IOC-Präsidenten im Rahmen der 112. IOC-Session (13.-16. Juli in Moskau) erscheint in der nächsten Woche die neue Ausgabe des Internationalen Newsletters des deutschen Sports.

 

 

 

NOK-Präsident Tröger würdigt dort in einem einleitenden Grußwort noch einmal die Verdienste des aus dem Amt scheidenden IOC-Präsidenten. "Samaranch hat dem IOC gut getan", bilanziert Tröger das jahrzehntelange Wirken des Spaniers für den Weltsport.

 

 

 

Auch die mit der Wahl der Olympiastadt 2008 mittelbar zusammenhängende mögliche deutsche Olympiabewerbung, über die das NOK im Rahmen seiner Mitgliederversammlung am 3. November in Hamburg entscheidet, ist Thema der neuen Ausgabe des Newsletters.

 

 

 

Ein Schwerpunkt des gebunden, aber in einfacher Skriptform erscheinenden Magazins, ist auch die deutsche Sportförderung in den Krisengebieten Kambodschas, Ost-Timors, Indiens und Albaniens. Weitere NOK-Entwicklungs-Projekte des zurückliegenden Halbjahres, z.B. in El Salvador, Iran, Sambia und Chile werden mitsamt ihren Leitern vorgestellt. Aber auch die im Rahmen Internationaler Festivals in erster Linie vom DSB verantworteten Projekte zugunsten der internationalen Verständigung finden ausgiebig Erwähnung.

 

 

 

Darüber hinaus widmet sich der Internationale Newsletter dem bedeutendsten europäischen Sportereignis für den olympischen Nachwuchs, den Europäischen Olympischen Jugendtagen 2001. Im Rückblick wird die Winterveranstaltung aufgearbeitet, ein Ausblick gilt der in Kürze in Murcia stattfindenden Sommerveranstaltung.

 

 

 

Berichte über die Arbeit sportpolitischer Gremien wie der 9. Generalversammlung der ENGSO und der kürzlich zu Ende gegangenen XV. ESK-Sitzung sowie über die Arbeit des EU-Büros des deutschen Sports sind genauso Bestandteil des neu gegliederten Heftes wie die internationalen Aktivitäten der Mitgliedsverbände. Kongressberichte gelten der Frauen-Veranstaltung „Investments in women sport - pays off...“ in Lillehammer und dem Meeting der Europäischen Frauenvertreterinnen (EWS) in Tallinn.

 

 

 

Der Internationale Newsletter des deutschen Sports erscheint zwei Mal im Jahr und hat einen Umfang von ca. 40 Seiten. Die Redaktion liegt mit der aktuellen Ausgabe 2/2001 bei der NOK-Pressestelle. Dort kann der Internationale Newsletter auch bestellt werden. NOK-Pressestelle: Tel.: 069/6700227, Fax: 069/6771229, e-mail: volknant@gmx.de .

 

 

 

 


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.