Jugendliche aus Celle, Hamburg und Saarbrücken siegen im DOSB-Foto-Wettbewerb

Der Sportfotografie-Wettbewerb des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) ist entschieden. Der Contest wird auf internationaler Ebene fortgesetzt.

 Sieger des vom Deutschen Olympischen Sportbund gemeinsam mit dem Internationalen Olympischen Komitee und dem BDK e.V. Fachverband für Kunstpädagogik ausgelobten Wettbewerbs waren Fritz Brinkmann (Celle), Caroline Werner (Hamburg) und Tim Niesen (Saarbrücken). Der Wettbewerb war in den Alterskategorien bis 16 Jahre und 17-21 Jahre ausgeschrieben worden. Zugelassen waren jeweils Einzelfotos oder Fotoreportagen bzw. Bildserien. Die drei besten Arbeiten wurden mit Geldpreis und Urkunde prämiert und zur Teilnahme an einer internationalen Wettbewerbsphase eingereicht. Einen besonderen Förderpreis des BDK erhielt Alisa Schefler (Saarbrücken) für die künstlerisch beste Arbeit. Die Gewinnerin nimmt an einem BDK-Förderseminar im Dezember in Berlin teil. Die Jury wurde gebildet durch DOSB-Vizepräsidentin Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper (Vorsitz), Cornela Hanisch (Olympiasiegerin und mehrfache Weltmeisterin im Fechten), Bernd Hunger (Mitglied des ehemaligen Kuratoriums Olympische Akademie und Erziehung), Marc Fritzsche (Landesvorsitzender Hessen BDK e.V. Fachverband für Kunstpädagogik), Steffen Haffner (ehemals Leiter FAZ-Sportressort), Boris Rössler (dpa Foto) und Achim Bueble (Abteilungsleiter DOSB).

Die Preisträger im Einzelnen

Altersgruppe bis 16 Jahre
Einzelfotos:
1. Fritz Brinkmann (Celle)
2. Canan Alaca (Duisburg)
3. Luisa Tambak (Duisburg)

Reportage/Serie
1. Caroline Werner (Hamburg)
2. Ines Baur (Saarbrücken)
3. Maurice Wilke (Magdeburg)

Altersgruppe 17 bis 21 Jahre
Einzelfotos:
1. Tim Niesen (Saarbrücken)
2. Leonard Moritz/Johannes Lang (Darmstadt)
3. Antonia Richter (Berlin)

Reportage/Serie
1. entfällt
2. Philipp Jungen (Saarbrücken)
3. Lena Wanders (Recklinghausen)

BDK-Förderpreis für die künstlerisch beste Arbeit
- Alisa Schefler (Saarbrücken)

 


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.