Kader für EM Fechten in Düsseldorf steht

Knapp zwei Wochen vor den Europameisterschaften im Fechten in Düsseldorf (17. bis 22. Juni) hat der Deutsche Fechter-Bund seinen 24-köpfigen Kader vorgestellt.

Foto: David Young
Foto: David Young

In den sechs Disziplinen wurden jeweils vier Fechterinnen und Fechter nominiert. Im deutschen Nationalteam finden sich neben erfahrenen Athletinnen und Athleten wie Benjamin Kleibrink (DFC Düsseldorf, Olympiasieger 2008), Max Hartung (TSV Bayer Dormagen, amtierender Europameister) oder Carolin Golubytskyi (Future Fencing Werbach, Vize-Weltmeisterin 2013) auch Newcomer wie Luis Klein (FC Tauberbischofsheim) im Herrenflorett oder Nikolaus Bodoczi (FC Offenbach) im Herrendegen. „Unser Kader ist ein starkes Team, in dem Olympiasieger, mehrfache Weltmeister, Europameister und weitere erfahrene Fechterinnen und Fechter zusammen mit ambitionierten und hoffnungsvollen Talenten aus dem deutschen Fechtsport gemeinsam auftreten“, fasst Sportdirektor Sven Ressel zusammen.

Vom 17. bis 22. Juni werden unter dem Motto „made of steel“ auf dem Gelände der Messe Düsseldorf in der Halle 8b die Wettkämpfe ausgetragen und insgesamt zwölf Titel vergeben. Rund 450 Athletinnen und Athleten aus 49 Nationen kämpfen in der Landeshauptstadt um die Titel und damit wichtige Qualifikationspunkte für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio. „Ein so wichtiges Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele 2020 im eigenen Land zu haben, ist das Beste, was den Athletinnen und Athleten passieren konnte“, findet DFB-Präsidentin Claudia Bokel.

Zum kompletten Kader >>>

(Quelle: DFeB)


  • Foto: David Young
    Foto: David Young

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.