Konstruktives Gespräch zwischen Bundesinnenminister und NOK-Präsident

Bundesinnenminister sichert Unterstützung bei der deutschen Olympiabewerbung 2012 zu

Auf Einladung des Bundesinnenministers hat sich der im November neugewählte NOK-Präsident Dr. Klaus Steinbach heute (16.12.02) in Berlin dem innerhalb der Bundesregierung für den Spitzensport zuständigen Bundesminister des Innern, Otto Schily, vorgestellt.

 

"Das Gespräch fand in einer äußerst konstruktiven und informativen Atmosphäre statt", freute sich Steinbach am Ende des ca. einstündigen Termins über das erste offizielle Treffen mit Schily. "Wir sind ja bereits alte Bekannte", scherzte der NOK-Präsident, der den Bundesinnenminister schon vor gut zwei Jahren bei dessen Besuch im Olympischen Dorf in seiner Funktion als Chef de Mission der deutschen Olympiamannschaft begrüßt hatte.

 

"Wir werden unsere Anstrengungen vereinen, um die internationale Bewerbung erfolgreich zu gestalten», sagte Minister Schily dem vor sechs Wochen neu gewählten NOK-Präsidenten Klaus Steinbach in Berlin Unterstützung insbesondere in Fragen der Olympia-Bewerbung zu. Schily erklärte, man sehe in der Olympia-Bewerbung große Chancen für Deutschland

 

Die kleine NOK-Delegation, der außer Steinbach auch NOK-Vizepräsident Dieter Graf Landsberg-Velen und NOK-Generalsekretär Heiner Henze angehörten, bestätigt das ausgesprochen große Interesse des Bundesinnenministers am Stand des Evaluierungsverfahrens zur Vorbereitung der Wahl eines deutschen Bewerbers für die Olympischen Spiele 2012 und am weiteren, internationalen Verfahren zur Auswahl des Gastgebers der Sommerspiele.

 

Der Weg der deutschen Olympiamannschaft zu den Olympischen Spielen in Athen im Jahr 2004 sowie Vertretungsfragen bei der bevorstehenden Welt-Anti-Doping-Konferenz im März in Kopenhagen waren Themen, mit denen sich Schily und Steinbach bei Ihrem ca. einstündigen Treffen ebenfalls beschäftigten.

 



Weitere Links:
Das Bundesinnenministerium in Internet



Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.