Kooperation zwischen DOG und Schulsportstiftung

Die Deutsche Olympische Gesellschaft wird in der Vermittlung der Olympischen Werte zukünftig kompetente Unterstützung erfahren.

DOG-Vizepräsident Peter von Löbbecke, DOG-Präsident Harald Denecken und stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Deutschen Schulsportstiftung Karl Weinmann
DOG-Vizepräsident Peter von Löbbecke, DOG-Präsident Harald Denecken und stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Deutschen Schulsportstiftung Karl Weinmann

Die Deutsche Schulsportstiftung wird Kooperationspartner der Deutschen Olympischen Gesellschaft.

Die Zusammenarbeit der beiden gemeinnützigen Sportorganisationen wird sich dabei u.a. auf die Traditionszeitschrift "Olympisches Feuer "erstrecken. Neben eigenen redaktionellen Beiträgen wird die Deutsche Schulsportstiftung in der DOG-eigenen Publikation zukünftig auch mit aktuellen Berichten über die Bundesfinalveranstaltungen von "Jugend trainiert für Olympia" vertreten sein.

DOG-Präsident Harald Denecken zeigt sich über diese neue Kooperation äußerst erfreut: „Mit der zukünftigen Kooperation zwischen der Deutschen Olympischen Gesellschaft und der Deutschen Schulsportstiftung gehen wir neue Wege der Olympischen Wertevermittlung in der Bundesrepublik Deutschland. Werte wie Fair Play und Teamgeist können wir jungen Nachwuchssportlern im Rahmen dieser Zusammenarbeit besser und vor allem nachhaltiger nahe bringen.“

Die Kooperationsvereinbarung wurde am 8. März in Frankfurt a. M. von DOG-Präsident Harald Denecken, DOG-Vizepräsident Peter von Löbbecke und dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Schulsportstiftung Karl Weinmann unterzeichnet.


  • DOG-Vizepräsident Peter von Löbbecke, DOG-Präsident Harald Denecken und stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Deutschen Schulsportstiftung Karl Weinmann
    DOG-Vizepräsident Peter von Löbbecke, DOG-Präsident Harald Denecken und stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Deutschen Schulsportstiftung Karl Weinmann

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.