Korrekturen für Sportstättengebühren gefordert

 

Sachsens Landessportbund-Präsident Hermann Winkler hat in Dresden an die Kommunen appelliert, für Kinder- und Jugendgruppen keine oder nur geringe Sportstättennutzungsgebühren

zu erheben. Winkler wies auf die insbesondere durch Gebühren steigenden Belastungen der Sportvereine hin. Vor allem Vereine mit großen Nachwuchsabteilungen würden unter dieser Entwicklung leiden. Sie seien finanziell anfälliger als solche mit ausschließlich erwachsenen Mitgliedern.



Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.