Landessportbund Sachsen-Anhalt und BKK Landesverband Ost vereinbaren Zusammenarbeit

Am 16. Oktober unterzeichneten Axel Wald, Vorstandsvorsitzender des BBK Landesverbandes Ost, und Heinz Marciniak, Präsident des LandesSportBundes Sachsen-Anhalt, in Halle eine Rahmenvereinbarung „Sport pro Gesundheit“, in der es um die intensive Zusammenarbeit zwischen Sportvereinen und Betriebskrankenkassen zum Gesundheitssport geht.

Erst vor zwei Wochen hatte der LandesSportBund beim 5. Ordentlichen Landessporttag die Weichen für die weitere Sportentwicklung im Land Sachsen-Anhalt gestellt und dabei das Thema Gesundheitssport als wichtigen Schwerpunkt für die künftige Arbeit fixiert.

Die jetzt unterzeichnete Vereinbarung beinhaltet eine enge Zusammenarbeit im Bereich der Prävention. Der LandesSportBund sichert dabei flächendeckende Kursangebote mit dem Gütesiegel „Sport pro Gesundheit“ in den Sportvereinen und gewährleistet die Qualifizierung der Kursleiter. Aktuell gibt es 292 solcher Kursangebote von 98 Sportvereinen Vereinen in 20 Kreis- und Stadtsportbünden des Landes.

Die jeweils zuständige Betriebskrankenkasse erstattet ihren Versicherten für die Teilnahme an diesen Kursen mit dem Umfang von 10 bis 12 Kurseinheiten mindestens 70 Prozent der Kursgebühren. Der maximale Gesamtzuschuss je Kurs beträgt 60 Euro.

LSB-Präsident Heinz Marciniak betont bei der Unterzeichnung der Vereinbarung:
„Eine flächendeckende, kostengünstige und nachhaltige Gesundheitsförderung in den
ca. 3.200 Sportvereinen zwischen Altmark und Burgenland ist eine Kernaufgabe der Sportentwicklung für das nächste Jahrzehnt. Die heute geschlossenen Rahmenvereinbarung mit dem BKK Landesverband Ost ist ein wichtiger Schritt auf diesem Weg.“

Nach der AOK Sachsen-Anhalt und dem Verband der Angestellten Krankenkassen (VdAK) ist der BBK Landesverband Ost bereits der dritte Kooperationspartner des LSB Sachsen-Anhalt auf diesem Gebiet. Der LandesSportbund hat sich vorgenommen bis 2010 jährlich 80 neue Übungsleiterinnen und Übungsleiter „Sport in der Prävention“ auszubilden sowie 100 neue Vereinsangebote mit dem Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit“ zu etablieren.

Weitere Informationen zum Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT erhalten Sie unter www.sportprogesundheit.de.

Mehr zum Landessportbund Sachsen-Anhalt finden Sie unter www.lsb-sachsen-anhalt.de.

 


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.