LSB Bremen stellt Forderungen für die Bürgerschaftswahl

Der Landessportbund (LSB) Bremen hat seine Forderungen für die Bürgerschaftswahl am 26. Mai 2019 beschlossen und den Parteien zukommen lassen.

Der Plenarsaal der Bremischen Bürgerschaft, dem Bremer Landesparlament. Foto: picture-alliance
Der Plenarsaal der Bremischen Bürgerschaft, dem Bremer Landesparlament. Foto: picture-alliance

Darin fordert der LSB u.a. eine bekennende Positionierung der Landesregierung zur Stärkung des Stellenwerts des organisierten Sports im Land Bremen, einen deutlichen Abbau von Bürokratie sowie die Verdopplung der finanziellen Mittel des Sporthaushalts von 7,5 auf 15 Millionen Euro. 

Weitere Punkte in den „Wahlprüfsteinen“ betreffen die Sportinfrastruktur und die Bereiche Sport und Bildung sowie Sport und Schule. Schon seit Jahren fordert der LSB ein Gutachten und ein Kataster über den Sanierungsbedarf von kommunalen und vereinseigenen Sportstätten zur Absicherung des Sportflächenbestands verbunden mit einer konkreten Umsetzungsstrategie für den Abbau des Sanierungstaus und der Formulierung von Sanierungszielen. Zudem drängt der LSB auf eine Wiederbelebung des Sportstudiengangs an der Universität Bremen bis 2021. 

Alle Wahlprüfsteine und Forderungen des Landessportbundes Bremen im Überblick 

Im Zusammenhang mit den Forderungen zur Bürgerschaftswahl 2019 veranstaltet der LSB Bremen am Dienstag, 26. März 2019, um 19 Uhr ein Wahlhearing mit Vertretern der verschiedenen Parteien. Das Wahlhearing findet im LSB-Veranstaltungscenter statt (Auf der Muggenburg 30, 28217 Bremen) und wird moderiert von Axel Pusitzky.

(Quelle: LSB Bremen)


  • Der Plenarsaal der Bremischen Bürgerschaft, dem Bremer Landesparlament. Foto: picture-alliance
    Der Plenarsaal der Bremischen Bürgerschaft, dem Bremer Landesparlament. Foto: picture-alliance

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.