LSB-Inklusionspreis Sport in neuem Gewand

Der Inklusionspreis des LandesSportBundes Niedersachsen erhält im Jahr 2019 ein neues Format. Die Auszeichnung wird zusammen mit dem Inklusionspreis des Sozialverbandes (SoVD) Niedersachsen verliehen.

Die Preisträger von 2018
Die Preisträger von 2018

Mit dem SoVD Niedersachsen hat der LSB einen Kooperationspartner gefunden, der sich stark für das gesellschaftliche Thema Inklusion einsetzt. Die bisherige Verleihung des SoVD-Inklusionspreises Ehrenamt & Medien, die alle zwei Jahre stattfindet, erreicht eine große Öffentlichkeit. Schirmherr ist Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil.

Der LandesSportBund honoriert mit dem Inklusionspreis Sport seit 2014 jeweils drei Sportvereine, die sich aktiv und nachhaltig für die gleichberechtige Teilhabe von Menschen mit Behinderung im Sport einsetzen. Der Preis ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert.

Die erste gemeinsame Verleihung beider Preise findet im Rahmen der 19. SoVD-Landesverbandstagung am 14. Juni 2019 in der Swiss Life Hall Hannover statt. 

Die gemeinsame Ausschreibung erfolgt voraussichtlich Anfang 2019.

Da der Preis schon im Juni 2019 verliehen wird, wird für das Jahr 2018 kein LSB-Inklusionspreis ausgeschrieben.

 

 

 

Quelle Text und Foto: LandesSportBund Niedersachsen e.V.


  • Die Preisträger von 2018
    Gruppenfoto der Preisträger von 2018. 11 Frauen und Männer, einzelne halten einen vergrößerten Scheck in der Hand.
    Die Preisträger von 2018

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.