Mädchenboxen in der Boxzeile Huchting

Jeden Freitag von 16.00 bis 17.30 Uhr ist die Boxzeile Huchting fest in weiblicher Hand. Eine Trainingseinheit wöchentlich bieten Trainerin Annika Saerbeck und Sozialpädagogin Nina Forchmann für Mädchen an.

"Ein Großteil der Mädchen, die mittwochs zu uns ins Training kommen, würden aus verschiedenen Gründen nicht in gemischtgeschlechtlichem Zusammenhang trainieren: zum Teil aus religiösen Gründen, zum Teil, weil sie sich nicht trauen, weil sie Angst haben, gehänselt zu werden. Manche genießen einfach die Atmosphäre unter den Mädchen", so Trainerin Annika.

Diese mittlerweile einjährigen Erfahrungen in der Boxzeile Huchting spiegeln die Fakten: Erst 2012 wird Frauenboxen eine olympische Disziplin. Zuvor war Boxen die einzige Sportart der olympischen Sommerspiele, welche lediglich für Männer offen stand. Da Boxen nocjh immer ein männlich dominierter Sport ist, ist die Hemmschwelle für viele Mädchen und Frauen hoch, ein erstes Boxtraining zu besuchen. Dem will der TuS Huchting mit diesem Angebot entgegen wirken.



Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.