Marathon ist überall: Die Frühjahrsaison beginnt

Der Marathonlauf ist in die Jahre gekommen – nicht nur wegen der 2.500. Wiederkehr der Legende von Marathon.

Beim Helgoland-Marathon wird die Insel viermal umrundet. Copyright: picture-alliance
Beim Helgoland-Marathon wird die Insel viermal umrundet. Copyright: picture-alliance

In diesem Jahr begehen auch zahlreiche Marathonläufe in Deutschland einen besonderen Geburtstag. Sein 25-jähriges Jubiläum feiert beispielsweise am Sonntag,  25. April, der Hamburg-Marathon, der nach dem Berlin-Marathon die nationale Nummer zwei mit zuletzt knapp 14.000 Finishern ist.

Während jedoch der Lauf über 42,195 Kilometer in der Hauptstadt Ende September jeden Jahres immer schon Monate vorher ausverkauft ist, können Interessierte anderswo in aller Regel immer noch kurzfristig nachmelden und sich auch für kürzere Strecken (10 Kilometer oder Halbmarathon) entscheiden. Die Monate April und Mai gelten als die veranstaltungsintensivsten im Frühjahr: Überall im ganzen Land werden Startmöglichkeiten geboten - sowohl in den Metropolen als auch in abgelegenen Gegenden.

Dabei hat es gerade der letzte Aprilsonntag (25.4.) in sich: Neben Hamburg gibt es den 34. Leipzig Marathon, den 13. Oberelbe-Marathon in Dresden, den 5. Dars-Marathon in Wiek und den Bonn-Marathon, der zum 10. Male gestartet wird. Diese Läufe wiederum konkurrieren international mit dem in London – Marathon ist überall!

Vor rund drei Jahrzehnten wurde das ausdauernde Laufen im öffentlichen Raum (wieder) entdeckt: Als der älteste deutsche Großstadtlauf der „Neuzeit“ gelten übrigens die „25 km von Berlin“ mit Start vor und Ziel im Berliner Olympiastadion. Dieser Volkslauf wurde einst von den französischen Besatzungsmächten in West-Berlin ins Leben gerufen und organisiert; inzwischen wird er als „BIG 25 Berlin“ weitergeführt. Die 30. Auflage mit erwarteten 10.000 Läuferinnen und Läufern findet am Sonntag, 9. Mai, statt und führt wie schon seit Anfang der 1990er Jahre durch die grenzenlose Hauptstadt. Einen jungen Ruhrgebietsableger gibt es bereits am 18. April mit den „BIG 25 Herne“, ebenfalls in Regie des Veranstalters Berlin läuft! GmbH.

Noch mehr 20-jährige Marathon-Jubiläen finden im Mai statt: der Regensburg-Marathon (16.5.) und zuvor der Hannover-Marathon (2.5.), der gleichzeitig mit einer lokalen Neuerung auf sich aufmerksam macht, die vermutlich viele Nachahmer finden wird. Erstmals wird hier eine offizielle Stadtmeisterschaft für Läuferinnen und Läufer mit festem Wohnsitz in der Landeshauptstadt ausgeschrieben: Die Siegerinnen und Sieger werden hinterher von Oberbürgermeister Stephan Weil im Rathaus empfangen.

Die Deutschen Marathon-Meisterschaften finden am 9. Mai anlässlich des Gutenberg-Marathon in Mainz statt. Wer es vorzieht, abseits der großen Städte zu laufen, den könnte es am 18. April zum Spreewald-Marathon nach Burg in Brandenburg oder am 9. Mai zum Teutoburger-Wald-Marathon nach Hörste im Kreis Lippe ziehen. Wer es gern „isoliert insulär“ haben möchte, der wird sich am 8. Mai nach Helgoland einschiffen lassen, um dann die Insel gleich viermal laufend zu umrunden.


  • Beim Helgoland-Marathon wird die Insel viermal umrundet. Copyright: picture-alliance
    Beim Helgoland-Marathon wird die Insel viermal umrundet. Copyright: picture-alliance

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.