Matthias Steiner ist Sportler des Monats September

Der Olympiasieger und Weltmeister hatte nach der Wahl knapp die Nase vorn vor dem dreifachen Tischtennis-Europameister Timo Boll und dem Vize-Weltmeister im Triathlon, Steffen Justus.

Matthias Steiner bedankt sich bei den Athleten, die ihn zum Sportler des Monats September gewählt haben. Copyright: picture-alliance
Matthias Steiner bedankt sich bei den Athleten, die ihn zum Sportler des Monats September gewählt haben. Copyright: picture-alliance

Matthias Steiner hatte es wieder allen gezeigt. Wie aufgedreht sprang er nach seinen 246 kg im Stoßen laut brüllend über die Bühne, die Freude und Erleichterung musste raus. Der Superschwergewichtler konnte damit seinen ersten Weltmeistertitel für Deutschland gewinnen, im olympischen Zweikampf reichte es dank 194 kg im Reißen für die Silbermedaille. Die rund 3.800 geförderten Athleten würdigten diese kraftvolle Leistung mit der Wahl zu ihrem "Sportler des Monats" September.

Ergebnis: 1. Matthias Steiner: 37,4 %, 2. Timo Boll: 35,1 %, 3. Steffen Justus: 27,5 %

"Wenn es um eine Goldmedaille geht, springt bei ihm der Motor an. Er ist einfach ein Champion, er ist für solche Momente gemacht", lobte Frank Mantek, Bundestrainer der Gewichtheber, seinen Schützling. "Peking war keine Eintagsfliege." Nach dem Olympiagold 2008 hatte Steiner 600 Tage lang keine Wettkämpfe bestritten, ihm wurde Formschwäche nachgesagt. Noch ist er nicht auf dem Niveau von 2008, doch der Olympiasieger arbeitet am langfristigen Aufbau für Olympia 2012 in London. "Er ist im Plan", so Mantek.

Timo Boll trug sich im September bei den Tischtennis-Europameisterschaften in Ostrau in die Geschichtsbücher ein. Seine EM-Titel in Einzel, Doppel und Mannschaft machen ihn zum unangefochtenen Rekord-Europameister mit 13 Titeln. Als erster seiner Zunft holte er zum dritten Mal in Folge das Triple und den vierten Einzeltitel seiner Karriere. Steffen Justus trotzte beim Finale der Triathlon WM-Serie in Budapest dem widrigen Wetter und belegte einen starken dritten Platz. Damit schaffte er in der Gesamtwertung den Sprung auf Platz zwei - Vizeweltmeister, der größte Erfolg seiner bisherigen sportlichen Karriere.

Seit 2003 führt die Deutsche Sporthilfe gemeinsam mit dem Sportmagazin "kicker" und dem Beirat der Aktiven im DOSB die Online-Wahl zum "Sportler des Monats" durch.

"Sportler des Monats" 2010

Januar:       Felix Neureuther, Ski Alpin
Februar:     Magdalena Neuner, Biathlon
März:          Verena Bentele, Behindertensport
April:           Matthias Fahrig, Kunstturnen
Mai:             Eishockey-Nationalmannschaft
Juni:            Lena Schöneborn, Fünfkampf
Juli:             Verena Sailer, Leichtathletik
August:       Christian Reif, Leichtathletik
September: Matthias Steiner, Gewichtheben


  • Matthias Steiner bedankt sich bei den Athleten, die ihn zum Sportler des Monats September gewählt haben. Copyright: picture-alliance
    Matthias Steiner bedankt sich bei den Athleten, die ihn zum Sportler des Monats September gewählt haben. Copyright: picture-alliance

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.