Mitmachen beim bewegten Vorlesetag

Heute (15.11.) ist der jährliche Vorlesetag der Stiftung Lesen. Unter dem Motto „Bewegung und Sport“ sollen möglichst viele Vorleseaktionen für Kinder stattfinden.

Copyright: Stiftung Lesen/dsj
Copyright: Stiftung Lesen/dsj

Die Deutsche Sportjugend unterstützt den diesjährigen Vorlesetag und bringt Vorlesen in Bewegung. Vorlesen schafft auf der einen Seite Bewegungsanlässe; auf der anderen Seite wird Kindern ein bewegter Zugang zur Welt der Bücher und Geschichten, der Sprache und des Lesens eröffnet. Ideen, wie dies beispielsweise im Verein oder auch in der Kita gelingen kann, gibt es unter www.dsj.de/kinderwelt

Der Vorlesetag der Stiftung Lesen, der Wochenzeitung „Zeit“ sowie der Deutschen Bahn Stiftung soll auf die Relevanz des Vorlesens aufmerksam machen und wird von der Veröffentlichung einer Vorlesestudie flankiert. Regelmäßiges Vorlesen fördert die Vorstellungskraft, die Fähigkeit zu Abstrahieren und wirkt sich positiv auf die Sprech- und Lesefähigkeit aus. Doch die Studie zeigt, dass Eltern Ihren zwei- bis achtjährigen Kindern immer seltener vorlesen. Besonders gilt dies für Kinder aus bildungsfernen und sozial schwachen Familien. 

„Lesen lernen ist unabdingbar für Kinder. Daher wollen wir alle bei diesem wichtigen Entwicklungsprozess unterstützen, insbesondere diejenigen, die es von zu Hause nicht gewohnt sind, regelmäßig ein Buch vorgelesen zu bekommen,“ so Jan Holze, erster Vorsitzender der Deutschen Sportjugend. „Wir freuen uns darum, den diesjährigen Vorlesetag der Stiftung Lesen mitgestalten zu können und damit Vorlesen in Bewegung zu bringen. Gerade die Verknüpfung beider Elemente – Vorlesen und Bewegung – bietet Möglichkeiten, Kinder in besonderer Weise in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Macht mit beim Vorlesetag der Stiftung Lesen am 15. November 2019 und bringt Vorlesen in Bewegung!“

Ferner lädt das Deutsche Sport & Olympia Museum Schulklassen dazu ein, zusammen verschiedenen Geschichten zu lauschen.  Von 9 bis 12 Uhr lesen der WDR-Moderator Michael Dietz, RTL-Moderatorin Bella Lesnik und Gaming-Musiker Jan Hegenberg zwischen der original ZDF Sportstudio-Torwand und dem Trikot von Basketball-Star Dirk Nowitzki Texte zu dem Aktions-Motto „Bewegung und Sport“ vor. 

Weitere Informationen zur Aktion im Museum gibt es unter www.sportmuseum.de, zum Vorlesetag gibt es weitere Informationen unter www.vorlesetag.de  

(Quelle: dsj)


  • Copyright: Stiftung Lesen/dsj
    Copyright: Stiftung Lesen/dsj

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.