München ist Gastgeber der WM im Elektro-Rollstuhlhockey 2014

Am Mittwoch (6. August) beginnt in München mit dem Eröffnungsspiel Deutschland gegen Belgien die Weltmeisterschaft im Elektro-Rollstuhlhockey.

Die Deutsche Nationalmannschaft im E-Hockey möchte in München ihren WM-Titel verteidigen. Foto: EWH 2014
Die Deutsche Nationalmannschaft im E-Hockey möchte in München ihren WM-Titel verteidigen. Foto: EWH 2014

Zusammen mit 80 Kindern erfolgt um 19 Uhr der Einmarsch der acht teilnehmenden Teams, mit dabei auch Titelverteidiger Deutschland. Die E-Hockey-WM findet von 6. bis 10. August 2014 im Olympia Eissportstadion statt. Der Eintritt ist kostenlos.

Der amtierende Weltmeister Deutschland und der Vize-Weltmeister Niederlande waren bei der Auslosung bereits in Gruppe A bzw. B gesetzt. Gruppe A komplettieren Italien, Finnland und Belgien. In Gruppe B treten die Schweiz, Australien und Dänemark gegeneinander an.

Julian Wendel, Teammanager der deutschen Nationalmannschaft und amtierender Weltmeister, sagte zu den Chancen für seine Mannschaft: „Das deutsche Nationalteam hatte in den letzten Jahren einen gewaltigen personellen Umbruch zu bewältigen und zählt sich deshalb selbst nicht zum Favoritenkreis der WM." Der Bundestrainer sieht das Erreichen des Halbfinales als Ziel, die Teilnahme am Finale als großen Wunsch. "Allerdings stehen wir angesichts der körperlich und taktisch sehr starken Gegner in der Gruppe A vor einer echten Herausforderung.“

Opens external link in new windowProgrammheft >>>
Opens external link in new windowSpielplan >>> 

Interessierte können der WM auch auf Opens external link in new windowTwitter und Opens external link in new windowFacebook folgen.

(Quelle: EWH 2014 / DOSB)


  • Die Deutsche Nationalmannschaft im E-Hockey möchte in München ihren WM-Titel verteidigen. Foto: EWH 2014
    Die Deutsche Nationalmannschaft im E-Hockey möchte in München ihren WM-Titel verteidigen. Foto: EWH 2014

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.