MV 2018: Strategie des DOSB bis 2028 verabschiedet

Die Mitgliederversammlung hat die Strategie DOSB:2028 beschlossen und beauftragt Präsidium und Vorstand, diese durch ein Arbeitsprogramm für die Legislaturperiode 2019 bis 2022 zu konkretisieren.

DOSB-Vorstandsvorsitzende Veronika Rücker stellt auf der Mitgliederversammlung in Düsseldorf die Strategie des DOSB bis 2028 vor. Foto: DOSB/Ulla Burghardt
DOSB-Vorstandsvorsitzende Veronika Rücker stellt auf der Mitgliederversammlung in Düsseldorf die Strategie des DOSB bis 2028 vor. Foto: DOSB/Ulla Burghardt

Eine der wesentlichen Anregungen aus dem Projekt Anstoß 2016 war es, eine transparente und nachvollziehbare Strategie für den DOSB zu erarbeiten.

Die Strategie DOSB:2028 ist zentrales Element der langfristigen Ausrichtung des DOSB und soll gleichzeitig den Rahmen für Planung und Entscheidungsfindung setzen. Sie steht im Kontext von Leitbild und Satzung des DOSB und muss mit diesen und anderen Grundlagen konform sein. Konkret ist die Strategie aus dem Leitbild des DOSB abgeleitet, das die 14. Mitgliederversammlung am 2. Dezember 2017 in Koblenz beschlossen hat. Die Strategie DOSB:2028 wurde in einem partizipativen Prozess entwickelt, alle relevanten Anspruchsgruppen des DOSB hatten Gelegenheit, sich zu informieren und Rückmeldungen, Fragen und Anregungen zur geplanten Strategie zu formulieren.

Ein wesentlicher Bestandteil des Entwicklungsprozesses waren die Regionalwerkstätten, die im Zeitraum von Mai bis Juni in Frankfurt, Berlin, München und Köln stattfanden und an denen insgesamt mehr als 230 Personen aus dem organisierten Sport (Mitarbeiter/innen des DOSB, Vertreter/innen von Landessportbünden, Spitzenverbänden, Verbänden mit besonderen Aufgaben und DOSB-nahen Institutionen sowie Mitglieder der Kommissionen) teilgenommen haben. Zudem gab es umfangreiche schriftliche Rückmeldungen zum vorläufigen Entwurf der Strategie, die im Oktober an alle relevanten Anspruchsgruppen verschickt wurden. Diese wurden für die Erstellung der Endfassung berücksichtigt.

(Quelle: DOSB)


  • DOSB-Vorstandsvorsitzende Veronika Rücker stellt auf der Mitgliederversammlung in Düsseldorf die Strategie des DOSB bis 2028 vor. Foto: DOSB/Ulla Burghardt
    DOSB-Vorstandsvorsitzende Veronika Rücker stellt auf der Mitgliederversammlung in Düsseldorf die Strategie des DOSB bis 2028 vor. Foto: DOSB/Ulla Burghardt

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.