Nach der Sportabzeichenabnahme auf die Wasserrutsche

Sparkassen-Finanzgruppe zeichnet kreative Idee des VfL Stadthagen aus

v.l.n.r: Sportabzeichenprüfer Hubertus Fellmann, Sparkassen-Marktbereichsleiter von Stadthagen Joachim Behrens, Leiter Sportabzeichenprüfteam Jürgen-W. Hansch, Pressesprecher der Sparkasse Schaumburg Werner Nickel
Preisübergabe im Jahnstadion (Quelle: Hansch)

Manch gute Idee zahlt sich aus. So wie kürzlich beim VfL Stadthagen. Weil den Jugendlichen am Saisonende oft die Schwimmdisziplin fehlte, um das Sportabzeichen komplett zu machen, entwickelte Prüfer Jürgen-Walter Hansch eine ebenso kreative wie wirksame Idee. Bei der Ferienspaßaktion „RutSchLauSprWer“ machten Jugendliche alle Disziplinen des Sportabzeichens an einem Tag. Erst ging es ins Stadion, anschließend ins Schwimmbad und als krönender Abschluss wurde beim Wasserrutsch-Wettbewerb der „Local-Sports-Hero“ gekürt. Diese Aktion war der Sparkassen-Finanzgruppe einen mit 1.000 Euro dotieren Sonderpreis wert.

„Wir freuen uns sehr über diesen Preis“, sagt Jürgen-Walter Hansch, Leiter des Sportabzeichenprüfteams. „Das ist eine Anerkennung der ehrenamtlichen Arbeit des ganzen Vereins.“ Ehrenamtliches Engagement, das sich beim VfL durch Einsatz und Kreativität auszeichnet. Ein Beispiel dafür die ausgezeichnete Aktion: „RutSchLauSprWer“. Das steht für Rutschen, Schwimmen, Laufen, Springen und Werfen.

„Wir bieten das Sportabzeichen jedes Jahr an“, sagt Hansch. „Das wird auch immer gut angenommen. Bisher hatten wir jedoch das Problem, dass wir am Jahresende immer den Schwimmbescheinigungen hinterhergelaufen sind.“ Die Lösung des Problems lag gleich nebenan. Eine Kooperation mit dem benachbarten Spaßbad Tropicana brachte Bewegung in die Schwimmabnahmen.

„Local-Sports-Hero“ ermittelt

„In den Sommerferien 2010 haben wir an einem Tag mit 20 Kindern erst die leichtathletischen Disziplinen im Jahnstadion abgelegt“, berichtet Hansch. „Anschließend konnten die Teilnehmer bei freiem Eintritt entweder die 50- oder die 200-Meter-Schwimm-Strecke absolvieren und so ihr Sportabzeichen abschließen.“ Dies schafften auf Anhieb 15 Kinder. Als Belohnung gab es zum Abschluss einen Wettbewerb auf der Wasserrutsche, bei dem Antonia Abs mit 10,18 Sekunden zum „Local-Sports-Hero“ gekürt wurde.

Die Aktion kam so gut an, dass 2011 mit 42 Teilnehmern mehr als doppelt so viele Kinder und Jugendliche mitmachen wollen. Ein Zeichen für Nachhaltigkeit, was für die preiswürdige Aktion spricht. Das sieht auch der Pressesprecher der Sparkasse Schaumburg, Werner Nickel, so: „Aus unserer Sicht können wir unterstreichen: Bei dieser Vergabe des Sonderpreises der Sparkassen-Finanzgruppe hat es wirklich den Richtigen getroffen. Der VfL Stadthagen ist ein Vorbild, was die Sportabzeichenarbeit angeht.“

Gemeinsam mit Joachim Behrens, Marktbereichsleiter der Sparkasse Schaumburg, überreichte Nickel das Preisgeld in Form eines Schecks im Jahnstadion. Kein Pflichttermin, denn die Sparkasse Schaumburg engagiert sich auch lokal sehr stark für das Sportabzeichen. „Seit 2008 unterstützen wir den Kreissportbund mit 5.000 Euro pro Jahr, ausschließlich zweckgebunden für das Deutsche Sportabzeichen“, sagt Nickel und fügt hinzu: Wir versuchen das, was die Sparkassen-Finanzgruppe als nationaler Förderer macht, hier vor Ort mit unseren Mitteln fortzusetzen.“

Die Sonderpreise werden auch in diesem Jahr im Rahmen des Sportabzeichen-Wettbewerbs der Sparkassen-Finanzgruppe vergeben. Bis zum 31. Dezember können sich Schulen, Sportvereine und Unternehmen auf www.sportabzeichen-wettbewerb.de bewerben. Es winken Preise und Sonderpreise im Gesamtwert von 100.000 Euro.


  • v.l.n.r: Sportabzeichenprüfer Hubertus Fellmann, Sparkassen-Marktbereichsleiter von Stadthagen Joachim Behrens, Leiter Sportabzeichenprüfteam Jürgen-W. Hansch, Pressesprecher der Sparkasse Schaumburg Werner Nickel
    Preisübergabe im Jahnstadion (Quelle: Hansch)
  • Sportabzeichenprüfteam des VfL Stadthagen (Quelle: Hansch)
    Sportabzeichenprüfteam des VfL Stadthagen (Quelle: Hansch)

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.