NADA-Gründung am 15. Juli in Bonn

Bundesinnenminister Otto Schily nimmt an dem Festakt teil

 

Im Rahmen eines Festaktes im Alten Rathaus der Stadt Bonn soll am Montag,

dem 15. Juli 2002, um 11.00 Uhr die Gründungsurkunde der Nationalen Anti-Doping-Agentur (NADA) unterzeichnet werden. An dieser Feierstunde nehmen unter anderen neben der Gastgeberin, der Bonner Oberbürgermeisterin Bärbel Dieckmann, der Bundesminister des Innern, Otto Schily, der Präsident des Deutschen Sportbundes, Manfred von Richthofen, die Vorsitzende der Sportministerkonferenz, Annegret Kramp-Karrenbauer, und der Vorsitzende der Anti-Doping-Kommission des deutschen Sports, Prof. Dr. Ulrich Haas, teil.

Hinweis für die Redaktionen:

Zu der Feierstunde, der eine kurze Pressekonferenz (u.a. mit Bundesinnenminister Schily und dem DSB-Präsidenten von Richthofen) folgt, sind interessierte Kolleginnen und Kollegen herzlich eingeladen. Anmeldungen werden in der Pressestelle des Deutschen Sportbundes unter
Telefon 069/6700-255 entgegengenommen.



Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.