Nächste Präsidiumssitzung am 07.06.2002 in Berlin

Im Deutschen Olympischen Institut am Kleinen Wannsee in Berlin diskutiert das NOK-Präsidium schwerpunktmäßig über das Evaluationsverfahren 2012

Olympiabewerbung und Veranstaltungen stehen im Mittelpunkt

Am Freitag, dem 07.06.2002, findet ab 11.00 Uhr im Deutschen Olympischen Institut in Berlin (DOI) die nächste Präsidiumssitzung des Nationalen Olympischen Komitees für Deutschland (NOK) statt.

 

Im Mittelpunkt der Tagesordnung steht einmal mehr die Bewerbung um die Olympischen Spiele 2012. NOK-Präsident Walther Tröger wird über den Stand der Vorbereitungen und das weitere Evaluationsverfahren sowie vorausblickend über die außerordentliche Mitgliederversammlung 2003 berichten, bei der im kommenden April die Entscheidung über den deutschen Kandidaten fallen soll.

 

Darüber hinaus beschäftigt sich das NOK-Präsidium mit der Vorbereitung wichtiger NOK-Veranstaltungen wie der Hauptversammlung am 3.11. in Nürnberg, dem Wiedersehenstreffen 1952 und älter in Saarbrücken, dem IOC-Kulturforum in Wiesbaden und dem Olympic Day Run.

 

Schließlich steht die Zusammenarbeit mit der Deutschen Olympischen Gesellschaft (DOG), dem Deutschen Olympischen Institut und der Willi-Daume-Stiftung auf der Tagesordnung. Weitere Punkte sind Finanz- und Wirtschaftsfragen sowie der Kampf gegen das Doping mit der Nationalen Anti-Doping-Agentur (NADA).

 

Nach der NOK-Präsidiumssitzung ist für ca. 16.00 Uhr im Deutschen Olympischen Institut ein Pressegespräch geplant, zu dem wir interessierte Kolleginnen und Kollegen herzlich einladen dürfen. Über eine formlose Anmeldung zur Erleichterung unserer organisatorischen Vorkehrungen wären wir dankbar

 

 


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.