Neue Seminarreihe beim Sportbund Pfalz

Der Titel einer neuen Seminarreihe im kommenden Jahr kann auch als Motto für den jetzt frisch erschienenen Lehrgangsplan des Sportbundes Pfalz stehen.

 

 

Die Seminarreihe heißt „Zukunftsbausteine für Sportvereine“ und was ist das komplette Bildungsangebot des Dachverbandes mit 200 Aus- und Fortbildungen anderes, als eine Chance für die Vereine, ihre Zukunft selbst zu gestalten. Die Vereinsmitarbeiter müssen die Chance nur nutzen.

Seit 2002 tun das Jahr für Jahr über 4.000 Übungsleiter, Trainer und Vereinsmitarbeiter. Im Jahr 2006 wurde gar mit 4.735 Besuchern der Sportbund-Aus- und Fortbildungen ein Höchststand erreicht. Das ist allerdings kein Grund für die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter des Sportbundes, sich auf den Lorbeeren auszuruhen. Mit dem neuen Konzept, auch die breitensportorientierten Fortbildungen der pfälzischen Fachverbände im Lehrgangsplan zu veröffentlichen, geht man neue Wege. „Absicht ist“, so Sportbund-Vizepräsident Dieter Krieger, „unseren Übungsleiterinnen und Übungsleitern ein noch größeres Angebot zu unterbreiten und gleichzeitig den Fachverbänden für ihre Lehrgänge eine zusätzliche Werbeplattform zur Verfügung zu stellen.“ Im neuen Heft haben dies der Pfälzer Turnerbund, der Südwestdeutsche Fußballverband, der Skiverband Pfalz sowie der Pétanque Verband Rheinland-Pfalz genutzt. „Wir hoffen, dass sich hier in den nächsten Jahren noch weitere Verbände beteiligen“, sagt Krieger.

Neu ist auch die Umsetzung der fortgeschriebenen Rahmenrichtlinien des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) in allen Ausbildungslehrgängen des Sportbundes Pfalz. Drei marginale und nach außen sichtbare Änderung sind hierbei: Die Unterrichtseinheiten, früher UE, heißen nun Lerneinheiten (LE), Prüfung heißt nun Lernerfolgskontrolle und überfachliche Ausbildung heißt jetzt sportartübergreifende Basisqualifizierung!

Zum 40-jährigen Bestehen der BG Unfallklinik in Ludwigshafen-Oggersheim im nächsten Jahr veranstaltet der Sportbund in Kooperation mit der Klinik im September ein Symposium zum Thema „Wirbelsäule und Rücken“. Hiermit wird auch die langjährige und gute Partnerschaft beider Institutionen zum Ausdruck gebracht, denn das Sportmedizinische Seminar des Sportbundes im Hörsaal der Ludwigshafener Unfallklinik lockt jedes Jahr 250 interessierte Teilnehmer an. 

Der Lehrgangsplan 2008 kann beim Sportbund Pfalz, Barbarossaring 56, 67655 Kaiserslautern, Tel.: 0631.34112-36, E-Mail info@remove-this.sportbund-pfalz.de kostenfrei angefordert werden.


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.