Neues Präsidium beim Gehörlosen-Sportverband

Auf dem jährlichen Verbandstag des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes (DGSV) wurde am vergangenen Wochenende ein neues Präsidium gewählt.

Das neugewählte Präsidium des DGSV mit Präsident Josef Willmerdinger (3. v.l.). Foto: DGSV
Das neugewählte Präsidium des DGSV mit Präsident Josef Willmerdinger (3. v.l.). Foto: DGSV

Neuer Präsident des DGSV ist Josef Willmerdinger. Mit ihm hat der Verband einen erfahrenen Mann an die Spitze gesetzt, der im internationalen Gehörlosensport durch seine mehrjährige Tätigkeit im Weltverband, dem ICSD, gut vernetzt ist und über einen großen Erfahrungsschatz verfügt, der ihn für diese Aufgabe besonders befähigt. Er wurde mit großer Mehrheit ins Amt berufen.

Zum Vizepräsidenten im Bereich Leistungssport wurde Norbert Hensen gewählt. Er gehörte dem Präsidium bereits an, wechselte allerdings auf eigenen Wunsch zurück in den Bereich Leistungssport, in dem er lange Zeit intensiv tätig war. Weitere neue Gesichter im DGSV-Präsidium sind Maik Winter als Vizepräsident Finanzen und Tobias Burz, der als Generalsekretär auch Mitglied des Präsidiums ist. Im Amt bestätigt wurden darüberhinaus Kathrin Böttcher als Vizepräsidentin Breitensport und Sportentwicklung und Jan Eichler, der Vizepräsident Öffentlichkeitsarbeit und Sponsoring bleibt.

Mit den neuen und bekannten Gesichtern im Vorstand und Präsidium sieht sich der Deutsche Gehörlosen-Sportverband für die kommende Amtsperiode gut aufgestellt, den Wandel im Bereich Leistungssport und Sportentwicklung, der in den vergangen zwei Jahren bereits angeschoben wurde, erfolgreich fortzusetzen, wie er jetzt in einer Pressemitteilung bekannt gab.

(Quelle: DGSV)


  • Das neugewählte Präsidium des DGSV mit Präsident Josef Willmerdinger (3. v.l.). Foto: DGSV
    Das neugewählte Präsidium des DGSV mit Präsident Josef Willmerdinger (3. v.l.) vor einer Wand. Foto: DGSV

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.