Neues Projekt „Gesunde KiTas - starke Kinder“

Die Plattform Ernährung und Bewegung e.V. (peb) erhält den mit 15.000 Euro dotierten Dr. Rainer Wild-Preis 2007, der das Engagement der Plattform Ernährung und Bewegung zur Vorbeugung von Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen auszeichnet.

Das Preisgeld wird peb für ihr neues Projekt „Gesunde KiTas - starke Kinder“ nutzen. Copyright: picture-alliance
Das Preisgeld wird peb für ihr neues Projekt „Gesunde KiTas - starke Kinder“ nutzen. Copyright: picture-alliance

Die Besonderheit der 2004 gegründeten Plattform besteht darin, dass sie in ihren Projekten zur Übergewichtsprävention die Themen Ernährung und Bewegung gleichwertig berücksichtigt. Der im Mai vorgestellte nationale Aktionsplan der Bundesregierung setzt ebenso auf diese beiden Elemente im Kampf gegen Übergewicht. „Wir sehen uns durch den nationalen Aktionsplan ‚Gesunde Ernährung und Bewegung’ der Bundesregierung und selbstverständlich auch durch den Preis der Dr. Rainer Wild-Stiftung in unserer Arbeit bestätigt“, sagt Prof. Dr. Erik Harms, Vorstandsvorsitzender der Plattform Ernährung und Bewegung, bei der Preisverleihung in Berlin. „peb hat sich seit der Gründung für das Umdenken in der Übergewichtsprävention eingesetzt - weg von einseitigen Schuldzuweisungen hin zu gemeinsamen Lösungsansätzen. Aktuelle Studien belegen, nur ein gesunder Lebensstil, der gleichermaßen ausgewogene Ernährung und viel Bewegung umfasst, kann Übergewicht wirkungsvoll vorbeugen.“ 

Das Preisgeld wird peb für ihr neues Projekt „Gesunde KiTas - starke Kinder“ nutzen. Im Mai startete das peb-Projekt, mit dem rund 50 Kindertagesstätten (KiTas) in Nordrhein-Westfalen und Bayern erreicht werden. KiTa-Coaches erarbeiten gemeinsam mit den Erzieherinnen für jede KiTa individuelle Wege, wie ausgewogene Ernährung und mehr Bewegung im KiTa-Alltag und im Bewusstsein der Kinder verankert werden können. „Mit dem Geld der Dr. Rainer Wild-Stiftung werden wir für die KiTas Materialien zu den Themen ausgewogene Ernährung, Bewegungsförderung und Entspannung anschaffen“, sagt Dr. Anna Oldenburg, peb-Geschäftsführerin. „Somit kommt das Geld wie auch die individuelle Beratung der Coaches den KiTas maßgeschneidert zugute.“ 

Die Plattform Ernährung und Bewegung (peb) ist ein Zusammenschluss von Politik, Wirtschaft, Sport, Eltern und Ärzten, zu deren Gründungsmitgliedern auch der Deutsche Olympische Sportbund/die Deutsche Sportjugend zählen. Mit rund 100 Partnern bildet peb das europaweit größte Netzwerk zur Vorbeugung von Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen. Alle Mitglieder setzen sich aktiv für eine ausgewogene Ernährung und mehr Bewegung als wesentliche Bestandteile eines gesundheitsförderlichen Lebensstils bei Kindern und Jugendlichen ein.


  • Das Preisgeld wird peb für ihr neues Projekt „Gesunde KiTas - starke Kinder“ nutzen. Copyright: picture-alliance
    Das Preisgeld wird peb für ihr neues Projekt „Gesunde KiTas - starke Kinder“ nutzen. Copyright: picture-alliance

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.