NOK-Chef Tröger rechnet mit gutem Abschneiden des Olympia-Teams in Salt Lake City

In einem Interview mit dem "sportinformationsdienst" hat sich NOK-Präsident Tröger auch mit den durch die aktuellen sportpolitischen Fragen etwas in den Hintergrund gerückten sportlichen Perspektiven des olympischen Wintersports in Deutschland auseinandergesetzt.

 

 

 

"Wir richten uns nicht so sehr nach den fast vier Jahre zurückliegenden Olympischen Spielen, sondern nach den Ergebnissen der vorolympischen Saison, in der Deutschland in einer Zusammenrechnung der olympischen Wettbewerbe den Platz eins belegt hat. Zwar ist die Konkurrenz nicht geringer geworden, dennoch besteht Hoffnung, dass die Ergebnisse des vergangenen Winters wiederholbar sind und damit ein gutes Abschneiden in Salt Lake City gewährleisten", beantwortete Tröger die Frage nach der Wiederholbarkeit des Nagano-Ergebnisses. Bei den Olympischen Winterspielen in Japan hatte Deutschland vor vier Jahren den ersten Platz im Medaillenspiegel belegt.

 

 

 

Im Hinblick auf den Zusammenhang der erwarteten Erfolge mit der Finanzierung des olympischen Wintersports in Deutschlang sagte Tröger: "Eine erfolgreiche Darstellung der einzelnen Sportarten in Salt Lake City wird zwangsläufig auch zu einer angemessenen Finanzierung durch die öffentliche Hand und vor allem auch zur Unterstützung durch Sponsoren und Vertragspartner führen".

 

 

 

Zu den Sicherheitsrisiken der Olympischen Winterspiele hatte Tröger schon auf der NOK-Pressekonferenz am 02.11. in Hamburg gesagt:

 

 

 

"Wir haben großes Vertrauen in das Organisationskomitee Salt Lake City und seine Vorkehrungen und selbstverständlich auch in die notwendige Kontrolle und Prüfung durch das IOC. Auch wenn es eine Sicherheitsgarantie nicht geben kann, denken wir, dass für die Olympischen Spiele die bestmöglichen Voraussetzungen geschaffen werden. Wir werden aber im Interesse unserer Olympiamannschaft und in enger Beratung mit den Aktiven und ihren Sprechern die Entwicklung sorgfältig beobachten".

 

 

 

 

 

 

 



Weitere Links:
Die Olympischen Winterspiele im Internet


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.