NOK gibt Daten für den Besuch der Olympiabewerberstädte 2012 bekannt

Zwischen dem 10.10. und dem 30.11.2002 werden die vom NOK benannten Evaluatoren und Gutachter für die Auswahl eines deutschen Olympiakandidaten für das Jahr 2012 die fünf Bewerberstädte und Segelreviere aufsuchen.

Termine im Oktober und November 2002

 

Zwischen dem 10.10. und dem 30.11.2002 werden die vom NOK benannten Evaluatoren und Gutachter für die Auswahl eines deutschen Olympiakandidaten für das Jahr 2012 die fünf Bewerberstädte und Segelreviere aufsuchen.

 

Dies gab das NOK heute nach vorheriger Information der Städte und Segelhäfen bekannt. Nach erfolgter Prüfung der Bewerbungsunterlagen auf ihre Vollständigkeit, fristgerechter Nachlieferung fehlender Informationen und Unterlagen und erster Analyse der Unterlagen durch Gutachter und Evaluatoren ist dies ein weiterer zentraler Schritt im Verfahren zur Vorbereitung der Wahl des deutschen Olympiabewerbers 2012.

 

Er dient in erster Linie der Besichtigung bestehender Infrastruktur und Sportstätten sowie der für die Olympischen Spiele 2012 ausgewiesenen Flächen und Vorhaben. Während die fünf Bewerberstädte Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt/M., Leipzig und Stuttgart von der 11köpfigen Evaluierungskommission zwischen der 41. und der 44. Kalenderwoche aufgesucht werden, steht der Besuch der Segelstandorte in der 47. Kalenderwoche auf der Tagesordnung der fünfköpfigen Segelkommission. Beide Kommissionen werden unter der Leitung von Dieter Graf Landsberg-Velen tätig.

 

Das Besuchsprogramm beginnt am Mittwoch, dem 09.10. mit der Sitzung der Evaluierungskommission in Hamburg. Der 10. und der 11.10. sind dem Besuch Hamburgs vorbehalten. In der darauffolgenden Woche besucht die Kommission Stuttgart (14./15.10.), Frankfurt/M. (16./17.10.), Düsseldorf (18./19.10.). Der Besuch Leipzigs steht am 01./02.11. auf dem Programm.

 

Den Segelstädten stattet die Kommission Mitte November jeweils eintägige Visiten ab. Am 18.11. kommt sie nach Cuxhaven, am 19.11. nach Kiel, am 20.11. nach Lübeck, am 21.11. nach Rostock und am 22. nach Stralsund.

 

Im Rahmen der Besuche sind jeweils noch in der Vorbereitung befindliche Pressetermine vorgesehen, über die zu gegebener Zeit noch genauer informiert wird.

 

Die Entscheidung über den deutschen Olympiabewerber fällt am 12.04. auf einer außerordentlichen NOK-Mitgliederversammlung in München. Eine wichtige Grundlage der Abstimmung der NOK-Mitglieder werden dabei die Berichte der Evaluierungskommission sein.

 

 



Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.