NOK-Präsidium beschäftigt sich mit Zusammensetzung der Evaluierungskommission

Meldungen, die Mitglieder der Evaluierungskommission zur Auswertung der Unterlagen für die Olympiabewerbung 2012 müssten bis zum 15.05. benannt sein, sind unrichtig.

Nächste Sitzung am 7. Juni in Berlin

Die Zusammensetzung der Evaluierungskommission zur Auswertung der Unterlagen für die Olympiabewerbung 2012 wird am 07. Juni noch einmal Thema bei der nächsten Sitzung des NOK-Präsidiums in Berlin sein.

 

Insofern sind verschiedentlich anzutreffende Meldungen, die Kommission müsse bis zum 15.05. benannt sein, unrichtig.

 

"Die durch die kontroverse Meinungsbildung im NOK-Präsidium am 16.04. hervorgerufene Zeitverzögerung ist bedauerlich, hat jedoch keinen Einfluss auf das weitere Verfahren", er-klärte NOK-Generalsekretär Heiner Henze hierzu.

 

Am kommenden Mittwoch, dem 15.05., kommt es in der Sportschule des Landessportbundes Hessen zur Übergabe der Be-werbungsunterlagen durch fünf Bewerberstädte und fünf Segelreviere. Auf dem Programm steht eine Ansprache von NOK-Präsident Tröger, Interviews mit Ehrengästen und Repräsen-tanten der Bewerberstädte sowie die Möglichkeit zu Fotos und Pressegesprächen mit den Anwesenden.

 

Nach Akkreditierungsschluss am heutigen 10.05. haben sich für den Übergabetermin ca. 50 Medienvertreter und etwa ebenso viele Gäste aus den Bewerberstädten angesagt. Wie der im NOK zuständige Projektleiter 2012 Sven Vierhuff berichtet, werden die Delegationen der fünf Bewerberstädte jeweils von den Oberbürgermeistern angeführt werden.

 

 

 


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.