NOK und DSV befürworten Mühlegg-Start für Spanien in Salt Lake City

Mit der Befürwortung durch das Nationale Olympische Komitee für Deutschland (NOK) und den Deutschen Skiverband (DSV) sind wichtige Hürden für den Start des nordischen Skispezialisten Johann Mühlegg bei den Olympischen Winterspielen 2002 für Spanien beseitigt worden.

 

 

 

"Der Deutsche Skiverband hat keine Einwände gegen einen Start von Johann Mühlegg für Spanien bei den Olympischen Winterspielen 2002 in Salt Lake City", teilt Sportdirektor Thomas Pfüller dem NOK mit, das sich dem Urteil des olympischen Spitzenverbandes anschloss.

 

 

 

Athleten, die ein Land bei Olympischen Spielen, Weltmeisterschaften oder anderen internationalen Ereignissen vertreten haben dürfen ein anderes Land bei Olympischen Spielen erst nach Ablauf einer Dreijahresfrist vertreten. Die Olympische Charta schränkt jedoch ein, dass diese Frist nach Zustimmung durch die beteiligten NOKs, den Internationalen Fachverband und Bestätigung durch die IOC-Exekutive verkürzt werden kann. Die Zustimmung des Internationalen Fachverbandes und des Executive-Boards des IOC stehen derzeit noch aus.

 

 

 

Johann Mühlegg hat nach einer internationalen Karriere mit der DSV-Nationalmannschaft in den letzten beiden Jahren bereits für Spanien an Welt- und Europameisterschaften teilgenommen und besitzt seit November 1999 einen spanischen Paß.

 

 


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.