NOK verleiht IOC-World-Trophy 2001 zur Entwicklung des Ehrenamtes im Sport an den DSB

Das Nationale Olympische Komitee für Deutschland (NOK) wird die IOC-World-Trophy 2001 am 3. November an den Deutschen Sportbund (DSB) verleihen. Im Rahmen der NOK-Mitgliederversammlung sollen ausgewählte Vereinsvertreter exemplarisch für den Beitrag des Deutschen Sportbundes zur Entwicklung des Ehrenamtes im Sport geehrt werden.

 

 

 

Die IOC-World-Trophy 2001 wurde Anfang des Jahres 2001 durch das Internationale Olympische Komitee zur Vergabe an Persönlichkeiten und Repräsentanten des Ehrenamtes im Sport ausgeschrieben.

 

 

 

"Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat das Jahr 2001 als das Jahr des Ehrenamtes und der Freiwilligen ausgerufen. Es verdient deshalb auch besondere Beachtung durch die Olympische Bewegung", erläutert Pere Miró, im IOC verantwortlich für die Beziehungen zu den Nationalen Olympischen Komitees (NOK), die Ausschreibung der Trophy 2001 zugunsten der Entwicklung des Ehrenamtes im Sport.

 

 

 

Bei der NOK-Mitgliederversammlung kommt es darüber hinaus zur Übergabe des Olympischen Ordens an Manfred Germar und des Dr. Hans-Heinrich-Sievert-Preises an Marianne Buggenhagen.

 

 

 



Weitere Links:
Das IOC im Internet


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.