NOK-Vizepräsident Digel zum IAAF-Vizepräsidenten gewählt

Prof. Dr. Helmut Digel, Vizepräsident des Nationalen Olympischen Komitees (NOK) und Ehrenpräsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) ist in Edmonton (CAN) auf Vorschlag des DLV zum Vizepräsidenten des Leichtathletik-Weltverbandes (IAAF) gewählt worden.

 

 

 

Der Lehrstuhlinhaber am Tübinger Institut für Sportwissenschaft wurde mit 151:11 Stimmen für zwei Jahre in dieses Amt gewählt. Nach Dr. Max Danz ist der 57jährige Soziologe erst der zweite Deutsche, der diese IAAF-Spitzenfunktion ausübt. Digel wird im IAAF-Council für Marketing-Fragen verantwortlich sein

Weitere Links:
Der Leichtathletik-Weltverband im Internet


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.