Nur noch wenige Tage bis zum Bewerbungsschluss

Der Countdown ist eingeläutet: Nur noch wenige Tage bleiben den Vereinen, ihre Bewerbungen für das „Grüne Band“ 2008 bei ihren Fachverbänden einzureichen.

Am 11. April verstreicht die Abgabefrist für den Talentförderungswettbewerb des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und der Dresdner Bank. Insgesamt werden 50 Vereine ausgezeichnet und mit 5000 Euro prämiert.

Der 11. April ist zusätzlich der Stichtag für die Vereine, die einen der drei in diesem Jahr erstmals ausgelobten Anti-Doping-Sonderpreise gewinnen wollen. Bewerbungen für diese Auszeichnungen sind direkt beim DOSB einzureichen. Anfang März waren noch einmal alle Spitzenverbände und Landessportbünde an die Bewerbungsfrist erinnert und mit sämtlichen Infos zum Procedere sowie mit den Bewerbungs-Unterlagen versorgt worden.

Welche Vereine werden 2008 die 50 begehrten Preise für vorbildliche Nachwuchsförderung gewinnen? Und welche drei Klubs erhalten das „Grüne Band“ für ihren Kampf gegen Doping?  Zur Beantwortung dieser Fragen trifft sich am 13. Juni in Berlin eine hochkarätige Jury bestehend aus DOSB-Generaldirektor Dr. Michael Vesper, dem stellvertretenden Vorsitzenden des DOSB-Präsidialausschusses Leistungssport Dr. Dietrich Gerber sowie Michael Wedell, Direktor und Leiter „Corporate Affairs“ bei der Dresdner Bank. 

Für die Prämierung der Doping-Prävention wird die Jury verstärkt durch Ironman-Weltmeister Normann Stadler, Fecht-Weltmeisterin Britta Heidemann und die ehemalige Olympiastarterin Sylvia Schenk, heute Rechtsanwältin und Vorsitzende von Transparency International Deutschland.



Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.