Olympiabewerbung: Hürden-As Harald Schmid im Gespräch mit der FR

Der ehemalige Weltklasse Hürdenläufer Harald Schmid wirbt wie Cornelia Hanisch, Steffi Jones, Lothar Leder und die für die Paralympics engagierte Angelika Traber für Olympische Spiele in Frankfurt und im Rhein-Main-Gebiet.

 

 

 

Im Gespräch mit der Frankfurter Rundschau (11.09.) forderte Harald Schmid jetzt: "Das Profil dieser Bewerbung muss nach außen so gut sein, dass alle dahinter stehen können".

 

 

 

Für die Identität einer Region könne die Bewerbung einen unschätzbaren Wert haben, sagte Schmid. In einer Ausweitung der Bewerbung von der Stadt Frankfurt auf die ganze Rhein-Main-Region ist in seinen Augen Schmid nicht von Nachteil: "Das haben ja auch andere Olympiastädte praktiziert", meinte Schmid und verwies auf das Beispiel Atlanta.

 

 

 

 


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.