Olympic Day Run 2001 findet am 24.06. in Köln statt

Die deutsche Ausgabe des Olympic Day Run, einem Lauf, an dem sich weltweit fast 200 Länder beteiligen, findet in diesem Jahr am 24.06. in Köln statt. Dies hat das Nationale Olympische Komitee für Deutschland dem veranstaltenden Internationalen Olympische Komitee mitgeteilt. Um nationale Meldungen hatte das IOC bis zum 30.03. gebeten. Die Deutsche Olympische Gesellschaft (DOG) unterstützt das NOK bei der Durchführung der Veranstaltung in Köln.

 

 

 

Der Olympic Day Run erinnert alljährlich in der Woche zwischen dem 17. und 24 Juni an den Tag der Gründung des IOC am 23. Juni 1896. Ein Beschluss zur Würdigung dieses Tages wurde bereits bei der 42. IOC-Session im Jahre 1948 gefasst. Erst 39 Jahre später entstand das Konzept des Olympic Day Run. 1987 nahmen zunächst 45 Länder teil, eine Zahl, die bis heute auf 199 Länder angestiegen ist. Das IOC geht mittlerweile von 750.000 Teilnehmer aus, die weltweit jährlich am Olympic Day Run beteiligt sind.

 

 

 

"Das Gewinnen soll an diesem Tag nicht unbedingt im Vordergrund stehen. Die gemeinsame Freude am Sport, die sich in der Teilnahme an einem solchen Lauf ausdrückt, bestimmt den Wert der Veranstaltung", sagte NOK-Präsident Prof. Walther Tröger anlässlich des Olympic Day Run im vergangenen Jahr in Weiskirchen.

 

 

 

Die Stadt im Saarland war im Jahr 2000 Gastgeber der elften Ausgabe eines deutschen Olympic Day Runs. Zuvor hatten die Veranstaltungen, die sich an alle Zielgruppen von Sportlern wenden, in Lorsch (1999), Paderborn (1998), München (1997), Cottbus (1996), Karlsruhe (1995), Elsenfeld (1994), Kassel (1993), Aachen (1992), Stuttgart (1991) und Essen (1990) stattgefunden.

 

 

 

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat in diesem Jahr dazu aufgerufen, die Olympische Bewegung im Rahmen des Olympic Day Run als größte Freiwilligen-Vereinigung der Welt zu präsentieren. Mit seinen Vorstellungen entsprach es dabei Wünschen der Generalversammlung der Vereinten Nationen, die das Jahr 2001 als Jahr der Freiwilligen ausgerufen hat. Nähere Informationen über das NOK-Referat Olympische Erziehung und Veranstaltungen, Herrn Achim Bueble, Tel. 069/6700231).

 

 

 

 


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.