Olympic Studies Centre vergibt Post-Graduierten-Stipendien für das Jahr 2002

Das Olympische Studienzentrum (OSC) des IOC in Lausanne hat ein Stipendienprogramm aufgelegt, das jungen Forschern, die sich mit der Olympischen Bewegung auseinandersetzen, zugute kommt.

 

 

 

Das Stipendium soll Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler in die Lage versetzen, die historischen Archive des IOC (Briefe, Dokumente, Fotos, Filme, Literatursammlungen) mit der Hilfe von OSC-Archivaren im Hinblick auf ihr Erkenntnisinteresse zu erforschen.

 

 

 

Das Stipendium umfasst laut Ausschreibung die einmalige An- und Abreise nach Lausanne, Übernahme der Kosten für ein- bis maximal dreimonatigen Aufenthalt in Lausanne sowie finanzielle Zuwendungen für diesen Zeitraum.

 

 

 

Bewerbungsberechtigt sind Studenten, Doktoranden sowie promovierte und habilitierte Nachwuchswissenschaftler der Sozial- und Geisteswissenschaften, deren Promotion bzw. Habilitation nicht länger als fünf Jahre zurückliegt.

 

 

 

Die genauen Ausschreibungsbedingungen können beim OSC angefordert werden. Dorthin sind auch die Bewerbungen bis zum 12. Oktober 2001 in englischer oder französischer Sprache zu richten: Postgraduate Research Grant Programme, Museum and Olympic Studies Centre, PO Box, 1001 Lausanne, Switzerland, Tel: 004121/6216511, Fax 004121/6216512. E-mail: studies_centre.museum@olympic.org.

 

 

 



Weitere Links:
Das Olympic Studies Centre im Internet


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.