Olympische Jugendspiele kommen

Die Olympischen Jugendspiele werden Realität. Die IOC-Mitglieder haben auf der 119. IOC-Session in Guatemala City die Einführung dieser Veranstaltung ab dem Jahr 2010 für den Sommer und ab 2012 für den Winter beschlossen.

 

Ist ein überzeugter Verfechter der Olympischen Jugendspiele, deren Einführung das IOC bei seiner Session in Guatemala beschloss: Präsident Dr. Jacques Rogge.
Ist ein überzeugter Verfechter der Olympischen Jugendspiele, deren Einführung das IOC bei seiner Session in Guatemala beschloss: Präsident Dr. Jacques Rogge.

„Das ist ein historischer Moment für die Olympische Bewegung“, sagte IOC-Präsident Rogge nach der Abstimmung.

Rogge zu Folge sind die Olympischen Jugendspiele, die jedes zweite Jahr stattfinden werden, zentraler Bestandteil einer gezielten IOC Strategie zugunsten Heranwachsender. Sie soll verstärkte Erziehungs- und Bildungsaktivitäten im Hinblick auf Olympische Werte, einen eigenen Internet-Auftritt für Jugendliche und eine Werte-Kampagne für junge Leute beinhalten.

Die Jugendspiele selbst verfolgen das Ziel

  • talentierte Athleten aus der ganzen Welt in hochwertigen Wettkämpfen zusammenzubringen
  • im Rahmenprogramm zu den Sportereignissen Erziehungs- und Bildungsmaßnahmen über den Wert des Sports im Lebenslauf, die sozialen Werte des Sports, die Gefahren des Dopings und Übertrainings sowie körperlicher Inaktivität aufzuzeigen
  • noch intensiver für die Olympischen Werte zu werben


Die Olympischen Jugendspiele richten sich an die Altersgruppe der 14- bis 18-jährigen. Bis zu 3.200 Aktive und 800 Offizielle im Sommer und 1000 Aktive sowie 580 Offizielle im Winter sollen daran teilnehmen. Das Sportprogramm enthält alle Sportarten der Olympischen Winterspiele 2010 und der Sommerspiele 2012 mit einer begrenzten Anzahl von Disziplinen und Wettbewerben. Das IOC ist offen gegenüber Vorschlägen von Fachverbänden bezogen auf jugendorientierte Disziplinen, die nicht Bestandteil der Olympischen Spiele sind.

Die wichtigsten Eckpunkte für das Bewerbungsverfahren um die 1. Olympischen Jugend-Sommerspiele 2010

  • Juli 2007: Start des Bewerbungsverfahrens für NOK die die 1. Olympischen Jugend-Sommerspiele 2010 ausrichten wollen.
  • November und Dezember 2007: Eine Prüfkommission unter der Leitung des IOC, zusammengesetzt aus Internationalen Fachverbänden, NOK und Aktivensprechern, erarbeitet eine Expertise für die IOC-Exekutive, die ihrerseits eine Empfehlung für die IOC-Mitglieder ausspicht.
  • Februar 2008: Die IOC-Mitglieder entscheiden in postalischer Abstimmung über den Gastgeber der Olympischen Sommerjugendspiele.

 

 


  • Ist ein überzeugter Verfechter der Olympischen Jugendspiele, deren Einführung das IOC bei seiner Session in Guatemala beschloss: Präsident Dr. Jacques Rogge.
    Ist ein überzeugter Verfechter der Olympischen Jugendspiele, deren Einführung das IOC bei seiner Session in Guatemala beschloss: Präsident Dr. Jacques Rogge.

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.