Ommo-Grupe-Preis 2009 an Britta Kolbert verliehen

Die Bremer Sportwissenschaftlern Dr. Britta Kolbert gewinnt den Ommo-Grupe-Preis 2009. Die Verleihung der Auszeichnung fand anlässlich der Jahrestagung 2009 der Sektion Sportpädagogik der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs) statt.

 

Preisträgerin Britta Kolbert und Jury-Mitglied Wolf-Dietrich Miethling bei der Preisübergabe. Foto: dvs
Preisträgerin Britta Kolbert und Jury-Mitglied Wolf-Dietrich Miethling bei der Preisübergabe. Foto: dvs

Die preisgekrönte Dissertation, die von den beiden Hamburger Sportdidaktikern Prof. Horst Ehni und dem inzwischen verstorbenen Prof.  Karlheinz Scherler betreut wurde, trägt den Titel: „Ein sinnverstehender Zugang zur Gestaltung von Bewegungs-, Spiel- und Sportunterricht“. In ihrer empirischen Studie geht die Autorin der Frage nach, wie die Generierung von Sinn in Situationen von Bewegung, Spiel und Sport speziell bei Kindern und Jugendlichen im Sportunterricht entsteht und welche Bedeutung damit für die Mensch-Welt-Vergewisserung verbunden ist.

Der Ommo-Grupe-Preis der dvs-Sektion Sportpädagogik wird seit 2007 alle zwei Jahre für herausragende Arbeiten in der Sportpädagogik an Nachwuchskräfte vergeben. Erster Preisträger war Dr. Martin Giese (Marburg). Benannt ist der Preis nach dem heute 78-jährigen Prof. Ommo Grupe, der als Nestor der Sportwissenschaft und insbesondere der Sportpädagogik in Deutschland gilt. Ommo Grupe war bis zu seiner Emeritierung im Jahre 1999 (erster) Direktor des Instituts für Sportwissenschaft an der Universität Tübingen. Er hat die Zeitschrift „Sport-wissenschaft“ begründet und für sie über mehr als drei Jahrzehnte als geschäftsführender Herausgeber gewirkt. Zudem hatte Grupe zahlreiche Funktionen in Sportinstitutionen (u. a. 26 Jahre Vorsitzender des Direktoriums des Bundesinstituts für Sportwissenschaft) und Ehrenämter in Sportorganisationen inne (u. a. war er von 1986 bis 1994 Vize-Präsident des Deutschen Sportbundes).


  • Preisträgerin Britta Kolbert und Jury-Mitglied Wolf-Dietrich Miethling bei der Preisübergabe. Foto: dvs
    Preisträgerin Britta Kolbert und Jury-Mitglied Wolf-Dietrich Miethling bei der Preisübergabe. Foto: dvs

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.