Positives Signal für den Wassersport

Die im Forum Wassersport des DOSB organisierten Wassersport-Spitzenverbände begrüßen die Erklärung von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU), die Pachten für den Wassersport zu begrenzen.

Die Pachten für den Wassersport sollen begrenzt werden. Copyright: picture-alliance
Die Pachten für den Wassersport sollen begrenzt werden. Copyright: picture-alliance

In einem Schreiben an DOSB-Präsident Thomas Bach hatte Minister Ramsauer bestätigt, an der Zusage der alten Bundesregierung vom Februar 2009 festzuhalten und diese für 2010 umzusetzen. Der Minister reagiert hiermit auf Befürchtungen der Wassersportvereine vor weiteren übermäßigen, teilweise existenzbedrohenden Pachterhöhungen. 

Der deutsche Wassersport, der sich zur Zeit auf der weltgrößten Wassersportmesse boot in Düsseldorf präsentiert, sieht darin ein wichtiges Signal für den Wassersportstandort Deutschland.

Im Forum Wassersport sind der Deutsche Segler-Verband (DSV), der Deutsche Motoryachtverband (DMYV), der Deutsche Kanu-Verband (DKV), die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), der Verband Deutscher Sporttaucher (VDST), der Deutsche Ruderverband (DRV) und der Deutsche Wasserski- und Wakeboardverband (DWWV) vertreten, die sich für die Belange der rund 3 Millionen Wassersportler in Deutschland einsetzen.


  • Die Pachten für den Wassersport sollen begrenzt werden. Copyright: picture-alliance
    Die Pachten für den Wassersport sollen begrenzt werden. Copyright: picture-alliance

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.