Schily beeindruckt: Minister besucht Olympisches Dorf und Veranstaltungen in Salt Lake

Durchaus beeindruckt vom olympischen Dorf und der dortigen Atmosphäre zeigte sich heute Bundesinnenminister Otto Schily.

 

 

 

Schily besuchte die Unterkunft der deutschen Mannschaft im Haus 821 und traf dort mit den Eishockey-Damen zusammen. Vom leitenden Mannschaftsarzt, Dr. Georg Huber, ließ sich Schily über die medizinisch-physiotherapeutische Begleitung des deutschen Teams unterrichten.

 

 

 

In einem kurzen Gespräch mit NOK-Präsident Walther Tröger standen eine Nachbetrachtung der gestrigen Eröffnungsfeier sowie die Erfolgsaussichten des deutschen Olympia-Teams im Vordergrund.

 

 

 

Das Mittagessen nahm Schily in der Dorfmensa „Connor Dining“ gemeinsam mit Athleten, u.a. Christian Breuer, Marion Wohlrab, Barbara Niedernhuber und Yvonne Kunce, ein. Im Laufe seines Aufenthaltes im Dorf traf er auf weitere Aktive wie u.a. Kati Winkler und Rene Lohse..

 

 

 

Am späten Nachmittag des 09.02.(Ortszeit) plant der Bundesinnenminister den Besuch des Eishockey-Spiels Deutschland-Slowakei. Morgen ist ein Besuch des Skispringens und des Eisschnellaufs der Frauen geplant, bevor Schily sich am Nachmittag des 10.02. (17.00 Uhr Ortszeit) in einer NOK-Pressekonferenz im Deutschen Haus den Fragen der Journalisten stellt.

 

 

 

 


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.