„Schulsport bewegt alle“

Der Deutsche Sportlehrerverband und die Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft wollen dazu beitragen, dass im Zuge der Einrichtung von Ganztagsschulen auch sinnvolle Bewegungs-, Spiel und Sportangebote berücksichtigt werden.

"Schulsport bewegt alle". Copyright: picture-alliance
"Schulsport bewegt alle". Copyright: picture-alliance

„Schulsport bewegt alle“, so lautete das Motto des Bundeskongresses 2008 des Deutschen Sportlehrerverbandes (DSLV). Nach einer achtjährigen Pause veranstaltete der DSLV Ende Mai einen Bundeskongress zur Qualitätsoffensive des unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Sports im Schulkontext. „Es freut mich, dass der DSLV die Wichtigkeit von Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten im Schulkontext mit seinem Bundeskongress unterstreicht und damit eine Plattform zum Austausch für alle in diesem Bereich Tätigen bietet“, betonte Ingo Weiss, der Vorsitzende der Deutschen Sportjugend (dsj). 

Eine Besonderheit des DSLV-Kongresses war die zeitliche und inhaltliche Verbindung mit der Sektionstagung Sportpädagogik der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaften (dvs) mit dem Thema „Schulen in Bewegung - Schulsport in Bewegung“. Die Kooperation mit der dvs signalisiert einen Neubeginn, mit dem Ziel, die sportwissenschaftliche und vor allem sportpädagogische Forschung und die Erprobung ihrer Befunde in der schulischen Alltagspraxis enger zu verbinden. Gemeinsam möchten beide Verbände dazu beitragen, dass die schulorganisatorischen Veränderungen im Zuge der Einrichtung von Ganztagsschulen auch durch sinnvolle Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote ergänzt werden. 

Prof. Dr. Doll-Tepper, Vizepräsidentin des DOSB, erläuterte internationale Entwicklungen im Schulsport und eröffnete damit weitreichende Perspektiven zu diesem Thema. Das vielfältige Programm gab weitere Einblicke in die facettenreichen Möglichkeiten, Kinder und Jugendliche zu einem nachhaltigen Sporttreiben zu bewegen. „Kooperationen von Sportvereinen und Schulen“ wurden in einem Arbeitskreis der Deutschen Sportjugend unter Leitung von Dr. Klaus Balster thematisiert. Die zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer unterstrichen noch einmal, wie stark dieses Thema die Engagierten im Schulkontext bewegt. Sie hoffen, dass der DSLV-Kongress wieder ein fester Bestandteil im Austausch der Akteurinnen und Akteure im unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Schulsport wird. 

Grundschüler können Golf kennen lernen und spielen 

Der Bayerische Golfverband (BGV) bietet ab sofort allen gebundenen Ganztagsgrundschulen eine Zusammenarbeit an. Die Vereinbarung mit dem Bayerischen Kultusministerium sieht vor, dass bei diesem Schulgolfprojekt der BGV vor Ort Trainer und Materialien organisiert, während die Schule das Gelände oder die Halle zur Verfügung stellt. Höhepunkt soll zum Schuljahresende ein Golftraining auf einem richtigen Golfplatz sein. Bei Wandertagen können Golfclubs besucht werden.


  • "Schulsport bewegt alle". Copyright: picture-alliance
    "Schulsport bewegt alle". Copyright: picture-alliance

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.