Schulsport ist nicht nur gut für das Herz

Bei einer Studiengruppe von Schülern in Bayern wurde der LDL-Cholesterinwert durchschnittlich um 23 Prozent gesenkt. Erreicht wurde dies mit einer zusätzlichen dritten Sportstunde über sechs Monate.

Schulsport macht Spaß und hält fit, wie jetzt eine Studie bestätigt.
Schulsport macht Spaß und hält fit, wie jetzt eine Studie bestätigt.

Inhalt war Ausdauer-, Kraft- und Beweglichkeitstraining in Kombination mit Sport- und Gesundheitstheorie. "Eine Zuwendung zum intensivierten, gesundheitsorientierten Schulsport-Präventionsprogramm ist also zu empfehlen", folgert Dr. Richard Eyermann, Kinder- und Jugendkardiologe in München.  "Möglicherweise initiiert man damit eine lebenslange gesunde Lebensweise oder Lifestyle-Änderung mit einer Reduktion des Herzinfarktrisikos und des globalen Herz-Kreislauf-Risikos." 

Außerdem wurden bei den zwei Klassenverbänden mit je 23 Schülern der Oberstufe 11 (Gymnasium) deutlich weniger Beweglichkeitseinschränkungen, Muskelverkürzungen und Muskelabschwächungen sowie eine Steigerung der Ausdauerleistungsfähigkeit festgestellt. Schließlich absolvierten alle 46 Schüler Triathlon, auch die zunächst leistungsschwachen, berichtet Studienleiter Eyermann. Eine wichtige zusätzliche Erkenntniss sei, dass die Integration von praktischen und gesundheitstheoretischen Unterrichtsinhalten eine "Akzeptanzverbesserung von Schulsport" bewirke.


  • Schulsport macht Spaß und hält fit, wie jetzt eine Studie bestätigt.
    Schulsport macht Spaß und hält fit, wie jetzt eine Studie bestätigt.

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.