Schwimmkampagne: "Wir schwimmen mit und trotz Handicap"

Gemeinsam mit dem Deutschen Behindertensportverband Abteilung Schwimmen veranstaltet Plexuskinder eine bundesweite offene

Schwimmkampagne für Kinder mit Handicap.

Im Schwimmpass werden Zeiten und absolvierte Übungen dokumentiert. Die fleißigsten Schwimmer werden zum Wettkampf in Remscheid eingeladen. Copyright: Plexuskinder.de
Im Schwimmpass werden Zeiten und absolvierte Übungen dokumentiert. Die fleißigsten Schwimmer werden zum Wettkampf in Remscheid eingeladen. Copyright: Plexuskinder.de

Jedes Kind, auch Kinder mit Handicap, sollte schwimmen können. Plexuskinder und der Deutsche Behindertensportverband (DBS) wollen Kinder mit Handicap für den Schwimmsport begeistern. Der Spaß und die Freude am Bewegen im Wasser stehen im Vordergrund. Schwimmen wird unter Fachleuten als eine der besten Rehabilitationsmaßnahmen angesehen und hilft jedem Menschen, sich körperlich weiterzuentwickeln. Ziel der Schwimmkampagne ist, Kinder zum Schwimmen zu motivieren und Schwimmsportlehrer, Übungsleiter und Trainer im Umgang mit und in der Betreuung und Förderung von Kindern mit einer Behinderung zu unterstützen.

Kinder mit Handicap zwischen 5 und 15 Jahren melden sich über Opens external link in new windowplexuskinder.de/schwimmen für die Schwimmkampagne an. Sie erhalten kostenlos einen Schwimmpass und Übungsaufgaben, die sie an ihrem Wohnort erledigen können. Bademeister, Schwimmlehrer oder Eltern bestätigen die Trainingsleistungen, die im Schwimmpass festgehalten werden. Der Nachwuchsbeauftragte des DBS Abteilung Schwimmen steht Teilnehmern, Eltern und Trainern für Fragen rund ums Schwimmen mit Behinderung zur Verfügung.

Anfang August 2015 werden die Schwimmpässe von den Veranstaltern ausgewertet. Die fleißigsten und erfolgreichsten Kinder werden eingeladen, an einem inklusiven Schwimmwettkampf im Rahmen des BSNW CUP in Remscheid am 05./06.09.2015 teilzunehmen. Der Wettkampf läuft nach einem Punktesystem ab, in dem Kinder mit unterschiedlichsten Behinderungen gegeneinander starten können. Die eingeladenen Kinder, die nicht über einen Verein im Behindertenschwimmsport startberechtigt sind, können an einem separaten Wettkampf für die Schwimmkampagne teilnehmen.

Die Schwimmkampagne bietet den Familien einen Einstieg in den Behindertensport. Erfolgreiche paralympische Schwimmer übernehmen die Schirmherrschaft. Sie sind Vorbild und motivieren die Teilnehmer. Die Auswertung und der Wettkampf dienen auch zur Sichtung von Nachwuchstalenten. Die Teilnahme ist nicht an ein bestimmtes Behinderungsbild gebunden. Vereine und Selbsthilfeorganisationen sind eingeladen, an der Kampagne teilzunehmen.

Ablauf

Schwimmtraining am Wohnort Januar bis August 2015, Einsendeschluss Schwimmpass 01.08.2015, Wettkampf 05./06.09.2015. Ein Teilnahmebeitrag für die Schwimmkampagne ist nicht vorgesehen. Die Teilnehmer tragen die Kosten für Schwimmkurse, Schwimmbadeintritte, Mitgliedschaft im Schwimmverein sowie die Anreise, Unterkunft und Verpflegung beim Wettkampf in Remscheid.  Die Schwimmpass-Broschüre wird kostenlos zur Verfügung gestellt.

Über Plexuskinder

Plexuskinder möchte über die Plexusparese, eine Armlähmung, die durch einen Nervenschaden bei der Geburt entsteht, und ihre Folgen aufklären und die Lebensqualität von Betroffenen verbessern.

(Quelle: DBS/Plexuskinder e.V.)


  • Im Schwimmpass werden Zeiten und absolvierte Übungen dokumentiert. Die fleißigsten Schwimmer werden zum Wettkampf in Remscheid eingeladen. Copyright: Plexuskinder.de
    Im Schwimmpass werden Zeiten und absolvierte Übungen dokumentiert. Die fleißigsten Schwimmer werden zum Wettkampf in Remscheid eingeladen. Copyright: Plexuskinder.de

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.