Segelbewerbung: ISAF gibt Empfehlungen für Ausrichterstädte heraus

Der Internationale Segelverband (ISAF) hat bereits 1999 Empfehlungen für Segelreviere, die sich für die Durchführung olympischer Segelwettbewerbe interessieren, herausgegeben.

 

 

 

Auf besonderes Interesse stoßen diese derzeit in Kiel und Lübeck. Beide Städte haben ihre Absicht, im Jahr 2012 bei einer deutschen Olympiabewerbung zum Zuge zu kommen, bereits offiziell gegenüber dem Nationalen Olympischen Komitee für Deutschland (NOK) verkündet.

 

 

 

Die ISAF-Empfehlungen gehen schwerpunktmäßig auf die Vorbereitung und Organisation der Segelwettbewerbe in Sydney ein. Darüber hinaus erläutern sie die Rolle der ISAF im Bewerbungsprozess, geben zahlreiche technische und fachliche Hinweise und erläutern den zeitlichen Ablauf des Verfahrens.

 

 

 

 


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.