Sportabzeichen-Tour beginnt am 28. Mai in Hannover

Im Breitensport bietet das Deutsche Sportabzeichen bereits seit 95 Jahren jedem Sportler die Möglichkeit, sein `persönliches Olympia` zu erleben“, erklärte Dr. Thomas Bach, IOC-Vizepräsident und Präsident des DOSB.

Am Beginn der fünften Sportabzeichen-Tour stehen zwei Veranstaltungstermine in Norddeutschland: am 28.Mai in Hannover und am 30.Mai in Neubrandenburg/Mecklenburg-Vorpommern. Erneut haben zehn (ganz unterschiedlich große) Städte in zehn Bundesländern die günstige Gelegenheit, den deutschen „Sportorden“ auf öffentlichkeitswirksame Weise der Bevölkerung zu präsentieren. Der Vormittag gehört wiederum den Schulen, die ohnehin einen großen Anteil am Sportabzeichen haben (75 Prozent), nachmittags stellen sich Mitglieder von Vereinen, Bedienstete von Bundeswehren und Polizei, Mitarbeiter/-innen von Unternehmen sowie Privatpersonen den fünf Prüfungen. „Ob organisiert oder nicht: jeder ist willkommen, seinen ganz individuellen Fitnesstest abzulegen“, betont Walter Schneeloch, DOSB-Vizepräsident für Breitensport und Sportentwicklung. 

Am 3.Juni wird die Tour in Thüringens Hauptstadt Erfurt fortgesetzt, die weiteren Stationen stehen in aussichtsreicher Konkurrenz zur Fußball-EM, weil tagsüber: 6.Juni in Völklingen, 16.Juni in Marburg, 19.Juni in Duisburg, 20./21.Juni in Tauberbischofsheim – ein „Heimspiel“ für den DOSB-Präsidenten, 26.Juni in Zwickau und 27.Juni in Halle. Den Abschluss bildet in Brandenburg das beschauliche Finsterwalde am 4.Juli. 

Mit großem Erfolg unterstützt die BARMER seit 1990 die Schüler- und Schulsport-Abzeichen (50 Cent pro Orden). Die Sparkassen-Finanzgruppe investiert erstmals 100.000 Euro für das Sportabzeichen, aufgeteilt in Preise an Schulen, Hochschulen, Vereine und Unternehmen unter den  ersten drei. Dabei kommt es auf die jeweilige Anzahl der erworbenen Abzeichen im Verhältnis zur Mitgliederzahl an. Dieser Wettbewerb läuft seit Mitte April bis Herbst. 

Ein Gewinnspiel unter dem Motto „Mach mit und gewinne“ für Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 17 Jahren fördert Ferrero mit den Marke „Kinder“. Wer bis zum 31.Oktober das Deutsche Sportabzeichen oder mindestens drei Disziplinen davon abgelegt hat, kann an einer Verlosung teilnehmen und eine von 40 Sportausrüstungen im Wert von 250 Euro oder 2.500 Euro für die Klassenkasse gewinnen. Allemal soll dabei der Spaß an der Bewegung im Vordergrund stehen. Ganz im Sinne des DOSB-Sportabzeichen-Beauftragten Frank Wittchen, der dem Nachwuchs mehr Chancen geben will: vom Mini-Sportabzeichen für Kleinkinder bis zur Verjüngung bei Übungsleitern und Prüfern.



Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.