Sportentwicklung in der "Dritten Welt"

Die Sportentwicklung in den Ländern der "Dritten Welt" stellt eine zentrale Aufgabe in der internationalen Arbeit des NOK dar.

Die Sportentwicklung stellt eine zentrale Aufgabe in der internationalen Arbeit des NOK dar. Seit 1961 konnten über 1300 Entwicklungsmaßnahmen in der "Dritten Welt", in China und Osteuropa durchgeführt werden. Das Jahr 2005 erlebte 33 Kurzzeitprojekte in 27 Ländern; hinzu kamen vier Langzeitprojekte
in Nepal, China, Uruguay und Afghanistan mit einer Dauer von zwei bis vier Jahren.

Das Auswärtige Amt unterstützte die Sportförderung in Ländern der Dritten Welt auch im Jahr 2005 wieder mit knapp 2,7 Millionen Euro aus Mitteln der Auswärtigen Kulturpolitik. Alle Projektangaben seit 1961 können jahresweise in unserer Datenbank recherchiert werden.


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.