Sportentwicklungshilfe - ein deutsches Markenzeichen

Hicham El Guerrouj, Leichtathletik-Olympiasieger und IOC-Athletenvertreter aus Marokko, ist prominentester Teilnehmer bei einer internationalen Fortbildung des DOSB.

 

Hicham El Guerrouj bildet sich in Deutschland fort
Hicham El Guerrouj bildet sich in Deutschland fort

Vom 16. bis 23. September sind Führungskräfte aus 21 frankophonen afrikanischen Ländern zu Gast in Deutschland. El Guerrouj trifft dort u.a. auch auf seine Amtskollegin bei der Vereinigung Europäischer Olympischer Komitees (EOC), Claudia Bokel, die Präsidentin der Athletenvertretung dieser Dachorganisation ist. Auf dem Programm der Fortbildungsveranstaltung stehen Besuche der Deutschen Sporthochschule (DSHS) sowie der Trainerakademie und des Deutschen Sport- und Olympiamuseums in Köln, Besuche der Nationalen Anti-Doping-Agentur (NADA) und des Internationalen Paralympic Komitees (IPC) in Bonn. Die Darstellung der öffentlichen Sportverwaltung und der Sportselbstverwaltung erfolgt in Frankfurt am Main. Das Internationale Olympische Komitee und das Auswärtige Amt unterstützen die Fortbildung der afrikanischen Gäste.

Der deutsche Sport engagiert sich, unterstützt in erster Linie durch Mittel des Auswärtigen Amts, seit 1961 in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit. Bis heute wurden mehr als 1.300 Lang- und Kurzzeitmassnahmen in über 100 Ländern durchgeführt.


  • Hicham El Guerrouj bildet sich in Deutschland fort
    Hicham El Guerrouj bildet sich in Deutschland fort

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.