Sporthilfe-Benefiz-Gala 2001 in Berlin: Die Goldene Sportpyramide

Die Stiftung Deutsche Sporthilfe vergibt am 25. Mai 2001 im Berliner Hotel "Adlon" zum zweiten Mal nach 2000 ihren Life-time-award "Goldene Sportpyramide". Damit ehrt sie jährlich einen deutschen Sportler für seinen Lebensweg in Sport, Beruf und Politik.

 

 

 

Der Reinerlös der Veranstaltung fließt vollständig in die Förderung deutscher Spitzensportler. Im vergangenen Jahr erhielt Hans Günter Winkler den mit 50.000 Mark dotierten Preis, den der Geehrte traditionell in den Nachwuchssport investiert.

 

 

 

Unter den 350 geladenen Gästen befinden sich neben zahlreichen prominenten ehemaligen Spitzensportlern wie Ulrike Nasse-Meyfarth, Rosi Mittermaier-Neureuther, Katarina Witt, Franz Beckenbauer, Dr. Erhard Keller und Günther Netzer auch NOK-Präsident Tröger sowie Bundesinnenminister Otto Schily, der zusammen mit dem ZDF-Intendanten Prof. Dr. h.c. Stolte die Ehrung vornehmen wird.

 

 

 

Die Dresdner Bank AG, Spenderin des Preisgeldes, die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers und die Deutsche Telekom AG treten als Top-Sponsoren auf. Medienpartner sind DIE WELT und das ZDF, das mit Johannes B. Kerner auch den Moderator des Abends stellt. Nähere Informationen über: Stiftung Deutsche Sporthilfe, Hans-Joachim Elz, Burnitzstraße 42, 60592 Frankfurt, Tel.: 069-67803-50/51, FAX: 069-67803-80, e-mail: helz@sporthilfe.de. Die Sporthilfe im Internet: www.sporthilfe.de

 

 

 



Weitere Links:
Die Sporthilfe im Internet


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.