Sportreferenten treffen sich in Magdeburg

 

Eine Fülle sportpolitisch wichtiger Themen steht auf der 23 Punkte umfassenden Tagesordnung, wenn sich die Sportreferenten der Bundesländer zur 105.

Sitzung der Sportreferentenkonferenz (SRK) am 27./28. Februar in Magdeburg treffen. Die Zusammenkunft steht erstmals unter der Leitung von Regierungsdirektor Thomas F. Kunstmann vom Ministerium für Gesundheit und Soziales Sachsen-Anhalt, das in der Nachfolge des saarländischen Innen- und Sportministeriums den Vorsitz der Sportminister- und der Sportreferentenkonferenz für die Jahre 2003 und 2004 übernommen hat.

Im allgemeinen Teil der zweitägigen Sitzung in der Elbestadt gilt es zunächst, die Arbeitsgruppen und Gremien zu besetzen und die Vertretungen der SMK/SRK festzulegen. Zur Beratung stehen auch die Arbeitsschwerpunkte der SRK für 2003 an. Fachliche Themen sind u. a. der Sport in Europa (Bericht aus dem EU-Konvent sowie Europäisches Jahr der Erziehung durch Sport), Maßnahmen zur Dopingbekämpfung im Sport, der Sport im Strafvollzug (Erhebung im Bereich der Justizverwaltungen und Vorbereitung einer Fachtagung) sowie Sport und Ehrenamt. Hier geht es um die Erarbeitung des Maßnahmenkatalogs auf der Basis des Berichtes der Enquete-Kommission des Bundestages „Zukunft des bürgerschaftlichen Engagements“. Auch das weitere Vorgehen der SMK zum Alkoholverbot in Fußballstadien und sportfachliche Aspekte zur Einrichtung eines TV-Sportkanals sollen im Rahmen der Konferenz beraten werden.



Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.