"Sterne des Sports" 2006: Der Fußballverein Eppertshausen im Porträt

Am 29. Januar 2007 wurden in Berlin die Finalisten der „Sterne des Sports“ 2006 geehrt. In den kommenden Wochen stellen wir jeweils einen Finalteilnehmer mit seinem eingereichten Projekt vor, heute den Fußballverein Eppertshausen.

Der hessische Fußballverein Eppertshausen wurde für sein Engagement mit einem „Stern des Sports“ in Gold gewürdigt. „Sterne des Sports“ ist eine Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes und der Volksbanken Raiffeisenbanken unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Horst Köhler. 

Der Fußballverein Eppertshausen kümmert sich um Scheidungskinder – Projekt „Familienbande“

Der Fußballverein Eppertshausen hat sich eines ungewöhnlichen Themenfeldes angenommen: Er kümmert sich um Kinder, deren Eltern geschieden sind. Die Folgen einer solchen Trennung will der Fußballverein in Kooperation mit dem Väter-Kinder-Förderverein Darmstadt e.V. und der Kinder- und Jugendförderung der Gemeinde Eppertshausen zumindest abmildern.  

„Gerade Väter haben in vielen getrennt lebenden Familien Probleme, den Kontakt zu ihren Kindern zu halten“, weiß Sandra Biedenbänder von der Kinder und Jugendförderung der Gemeinde Eppertshausen zu berichten. Die Diplompädagogin betreut unter anderem einen Jugendcontainer am örtlichen Bolzplatz in Eppertshausen, der als Treffpunkt für Kinder und Jugendliche eingerichtet wurde. Gemeinsam mit dem Väter-Kinder-Förderverein Darmstadt e.V. und dem Fußballverein Eppertshausen ist hier die Idee entstanden, sowohl die Eltern als auch die Kinder aus Trennungs- und Scheidungsfamilien einzubinden. Alle zwei Wochen treffen sich Mädchen und Jungen mit ihren Vätern und Müttern auf dem Bolzplatz in Eppertshausen zu einem gemeinsamen Fußballturnier.  

„Vor allem Väter nehmen dieses Angebot wahr, viele hatten zuvor kaum noch Kontakt zu ihren Kindern“, so Sandra Biedenhöfer. Über das gemeinsame Spiel auf „neutralem Boden“ wird der Zugang der Eltern mit ihren Kindern erleichtert, zugleich finden die Väter und Mütter hier auch Ansprechpartner etwa für rechtliche Fragen. Das ungewöhnliche Projekt überzeugte auch die Volksbank eG Eppertshausen, welche den Wettbewerb in der Gemeinde Eppertshausen ausgeschrieben hatte.


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.