"Sterne des Sports" 2006: „Nording Bulls“ des SV 90 Lohmen im Porträt

Am 29. Januar 2007 wurden in Berlin die Finalisten der „Sterne des Sports“ 2006 geehrt. In den kommenden Wochen stellen wir jeweils einen Finalteilnehmer mit seinem eingereichten Projekt vor, heute die "Nording Bulls" des SV90 Lohmen.

Eine lobende Erwähnung erhielten auch „Nording Bulls“ des SV Lohmen für ihr Engagement. „Sterne des Sports“ ist eine Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes und der Volksbanken Raiffeisenbanken unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Horst Köhler.  

„Nording Bulls“ des SV 90 Lohmen – Vorreiter im Elektro-Rollstuhl-Hockey 

Die „Nording Bulls“ des SV 90 Lohmen feiern bereits seit vielen Jahren sportliche Erfolge im Elektro-Rollstuhl-Hockey, kurz E-Hockey. Und auch als Ausrichter von Turnieren hat die Mannschaft aus dem mecklenburgischen Güstrow schon auf sich aufmerksam gemacht. Dabei legen die Sportler mit teilweise sehr schweren Behinderungen ein großes Engagement an den Tag und zeigen, was man mit Einsatzbereitschaft erreichen kann. Maßgebliche Unterstützungen erhalten die „Nording Bulls“ vom Förderverein des SV Lohmen, welcher die Bewerbungsunterlagen für die „Sterne des Sports“ bei der Volks- und Raiffeisenbank eG Güstrow eingereicht hatte. 

Einige Spieler der „Nording Bulls“ reisen sogar aus Sachsen und Berlin an, um am gemeinsamen Training teilzunehmen. Einmal pro Monat trifft sich die Mannschaft, um sich auf Turniere im In- und Ausland vorzubreiten. Bis in die Vereinigten Staaten führten die Spieler ihre Wettkämpfe schon. Zu den größten Erfolgen zählt ein dritter Platz beim EURO-Cup. Neben dem Training setzen sich die Spieler des SV Lohmen auch dafür ein, dass E-Hockey bekannter und populärer wird. Auf den Dorffesten in Lalendorf zählen die Demonstrationen und Wettkämpfe der Mannschaft inzwischen zu den Höhepunkten. 1999 wurde erstmals der EURO-Cup in Lohmen/Güstrow ausgerichtet. Dieses Turnier gehört inzwischen zu den wichtigsten nationalen Wettkämpfen im E-Hockey.  

Ein weiteres wichtiges Anliegen der „Nording Bulls“ ist eine gute Vernetzung. Mit dem Funkclub Concordia Güstrow bestehen schon langjährige Kooperationen. Und auch zu der Güstrower Biker Interessengemeinschaft „Grey Bulls“ haben sich intensive Freundschaften entwickelt.


  • Die Mannschaft der "Nording Bulls" des SV90 Lohmen. Bild: www.nordingbulls.de
    Die Mannschaft der "Nording Bulls" des SV90 Lohmen. Bild: www.nordingbulls.de

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.