Tag des Deutschen Sportabzeichens in Schwandorf

"Großen Sport" zeigten die Beteiligten beim Tag des Deutschen Sportabzeichens im oberpfälzischen Schwandorf und dienten damit vor allen Dingen der Gesundheit.

"Großer Sport" beim Sportabzeichentag in Schwandorf.
"Großer Sport" beim Sportabzeichentag in Schwandorf.

Auf dem Programm stand Sport von jung und alt, groß und klein, dick und dünn, Profi und Amateur, prominent und ganz normal. Ein wahres Festival mit Spaß, Vergnügen, sportlich ansprechenden Leistungen und einer stolzen Bilanz für die engagierten Veranstalter. Insgesamt waren rund 2.000 Aktive auf dem Gelände des Sepp-Simon-Stadions im Einsatz, mehr als 1.100 davon legten ihr Sportabzeichen ab. Und mittendrin statt nur dabei waren zum Beispiel auch die Regionalliga-Kicker des SSV Jahn Regensburg auf fremdem Terrain bei Hochsprung und Kugelstoßen oder Basketball-Nationalspielerin Susi Kerndl beim 50-Meter-Vergleichssprint gegen OB und Landrat. 

Lob kam vom DOSB: „Überaus engagiert und professionell haben die Schwandorfer die Sportabzeichentour 2007 organisiert - beste Voraussetzung dafür, dass die Breitensportbewegung immer weitere Kreise zieht“, so Margit Budde, Mitglied im Präsidialausschuss Breitensport/Sportentwicklung des Deutschen Olympischen Sportbundes. Zum großen Sport gehören aber natürlich auch Gewinner. Und das waren neben den Sportlern unbestritten die rund 120 Prüfer, Helfer und Organisatoren, die bei brütender Hitze für das Wohlergehen der 2.000 Aktiven und den korrekten sportlichen Ablauf sorgten.


  • "Großer Sport" beim Sportabzeichentag in Schwandorf.
    "Großer Sport" beim Sportabzeichentag in Schwandorf.

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.